Für ein glückliches Ende: Leaders Club ruft zur Teilnahme an Kampagne auf

Der Leaders Club ruft die Branche zur Teilnahme an der Kampagne #OhneGastroKeinHappyEnd auf. Im Mittelpunkt der Plakat- und Social Media-Aktion stehen beliebte Filme und Serien, die ohne Restaurants, Clubs und Cafés ein ganz anderes, traurigeres Ende genommen hätten.

Neuer Nachtzug von Sylt nach Salzburg startet

Mit dem ICE unterwegs zwischen Norddeich und München, mit dem Nachtzug zwischen Sylt und Salzburg: Für Urlauber vergrößert sich das Angebot, per Bahn zu Zielen zwischen Nordsee und Alpen zu reisen.

Opus V: Dominik Paul folgt auf Tristan Brandt

Das Gourmet-Restaurant Opus V in Mannheimer hat einen neuen Küchenchef. Der 31-jährige Dominik Paul folgt auf Tristan Brandt in dem Zwei-Sterne-Restaurant im Modekaufhaus Engelhorn. Paul arbeitet bereits seit 2013 im Opus V.

Pubs in England öffnen wieder: Angst vor dem Mega-Besäufnis

Die Menschen in England dürfen am Wochenende erstmals seit über drei Monaten wieder in die Pubs. Wird es ein geselliges Zusammensein oder droht London und anderen Städten ein komplettes Chaos?

Presented by HOTELCAREER
Top 5 Jobs
Director of Convention Sales (m/w/d)
Althoff Seehotel Überfahrt, Rottach-Egern
Direktionsassistent (m/w/d)
AlpinLifestsyleHotel Löwen & Strauss, Oberstdorf

Meist gelesene Artikel

NRW-Gesundheitsminister sieht keinen Grund mehr für Reiseverbote

NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann (CDU) sieht angesichts der sinkenden Corona-Infektionszahlen keinen Grund, den Menschen das Reisen weiterhin zu verbieten. Wenn mehr gereist werde, gebe es mehr Risiken. Aber man könne es gut verantworten.

Jürgen Krenzer schließt sein Restaurant

Der Hotelier und Gastronom Jürgen Krenzer schließt sein Restaurant. Sie würden zum 1. Juli die Gastro verlassen und sich künftig auf das Hotel, das Apfelweingut und Bio-Landwirtschaft konzentrieren, wie er nun bei Facebook mitteilte.

Lockerung der Corona-Regeln - der aktuelle Stand in den Bundesländern

Die Bundesländer können im Kampf gegen die Corona-Pandemie über die schrittweise Öffnung des öffentlichen Lebens weitgehend in eigener Verantwortung entscheiden. Hier der aktuelle Stand der Lockerungen in den Ländern in ausgewählten Lebensbereichen. (Stand 19.06. abends)

Salzstreuer mit neuem Restaurant

Der türkische Koch Nusret Gökce wurde in den USA mit seiner seltsamen Art Fleisch zu salzen zum Liebling der Promis. Auch in seinem neuen Laden in New York serviert er Steaks in typischer Manier. Dabei gehe es aber offensichtlich mehr um den theatralischen Auftritt als um das Essen selbst, so die New York Post. Das Steak für 130 Dollar sei hart gewesen wie Schuhleder.

Bei Diageo läuft es rund

Der britische Spirituosenkonzern Diageo konnte in der ersten Hälfte des Geschäftsjahrs sowohl den Umsatz als auch den Gewinn steigern. Vor allem in Asien und in Europa lief es rund, wie der Anbieter von Bier- und Spirituosenmarken wie Guinness, Johnnie Walker und Smirnoff gestern mitteilte.

Netzneutralität mit Whoppern erklärt

Die sogenannte Netzneutralität ist seit einigen Monaten ein großes Thema – und das vor allem in den USA. Was darunter zu verstehen ist, wissen allerdings die wenigsten. In einem neuen Spot inszeniert sich deshalb Burger King als Vorkämpfer für ein ungebremstes Internet und erklärt das Ganze mit Hilfe von Whoppern.

Schwimmendes Schweden-Hotel

In Schweden soll ein Hotel in der Mündung eines Flusses entstehen. Das Hotel Arctic Bath treibt im Sommer auf dem Fluss Lule. Im Winter sind die Zimmer durch dickes Eis miteinander verbunden. Die Gegend dort ist bekannt für außergewöhnliche Hotels. Gleich um die Ecke steht ein ultramodernes Baumhotel

Ladenlokal für Pop-up-Konzepte startet in Frankfurt

Aus Köln ist das Format bereits bekannt. Seit rund zwei Jahren sorgt dort der 'Laden ein' für Furore, ein Restaurant, in dem Gastro-Start-ups ihr Konzept ausprobieren können.

"Hoteliers sabotieren ihre eigenen Direktbuchungsstrategien"

Booking experimentiert mit sogenannten „risikofreien“ Buchungen und sorgt damit für Aufregung unter Hoteliers. Hotels drohe beim dem Angebot, dass in Ländern wie Spanien schon aktiv sei, ein weiterer Kontrollverlust über die Zimmerpreise, wie htr hotelrevue recherchiert hat. Hoteliers, die sich auf die „Risk Free Reservations“ einließen, sabotierten ihre eigenen Direktbuchungsstrategien, so ein Experte.

HRS verschickt vorausgefüllte Meldeformulare

Das manuelle Ausfüllen des Meldezettels soll ein Ende haben: HRS führt ab Februar einen neuen kostenlosen Service ein und verschickt am Vorabend der Anreise alle vorausgefüllten Unterlagen wie Meldeschein oder das Formular zur Kulturförderabgabe an den Hotelier.

Red-Bull-Chef Mateschitz kauft historisches Hotel am See

Das ehemalige Hotel Funke am idyllischen Prebersee im Lungau im Salzburger Land in Österreich hat einen neuen Eigentümer. Red-Bull-Chef Dietrich Mateschitz hat das Haus erworben. Jetzt erhofft sich die Gemeinde neue Impulse.

Thomas Willms wird neuer Steigenberger-Chef

Die Deutsche Hospitality setzt bei der Nachfolge für Puneet Chhatwal, der das Unternehmen Ende vergangenen Jahres verließ, erwartungsgemäß auf einen Mann aus den eigenen Reihen. Der Aufsichtsrat hat Thomas Willms zum Vorstandssprecher berufen, der seit Juni des vergangenen Jahres Chief Operating Officer der Steigenberger Hotels AG ist.

Mehr futtern, weniger einkaufen

Lange war es für Restaurants und Cafés kaum möglich, 1A-Lagen in den Innenstädten zu ergattern. Jetzt kehre die Gastronomie zurück und fülle vielerorts die Lücken, die der Online-Boom gerissen habe, schreibt die FAZ. Und das dürfte erst der Anfang sein. Der Geschäftsführer des Kölner Instituts für Handelsforschung (IFH), Boris Hedde, sieht für die Zukunft noch einschneidendere Veränderungen und prognostiziert in der Zeitung: „Die Innenstadt wird ein Erlebnispark.“ Dann fügt er noch hinzu: „Hoffentlich.“