FIZZZ Awards 2020: Beste Gastronomie-Konzepte Deutschlands gekürt

​​​​​​​Bei den FIZZZ Awards 2020 sind die, laut Jury, die besten Gastronomie-Konzepte Deutschlands gekürt worden. Die Gewinner kommen aus Berlin, Hamburg, Köln, Frankfurt am Main und Rust. Thomas Mack vom Europa-Park ist Erfolgsgastronom des Jahres. Sonderpreis für Helden des Lockdowns stellvertretend an Kerstin Rapp-Schwan.

Tui strafft Reiseangebot für Winter

Der weltgrößte Reiseanbieter Tui hat angesichts neuer Reisewarnungen wegen der Covid-19-Pandemie sein Angebot weiter eingedampft. Für die Wintersaison strichen die Hannoveraner rund ein Fünftel des Programms, insgesamt stehen damit noch rund 40 Prozent des ursprünglichen Angebots.

Bauernhof-Challenge: McDonald's spendiert Familien Urlaub auf dem Land

Da durch die Corona-Pandemie für viele Menschen der Urlaub in der Ferne in diesem Jahr ausfällt, gibt McDonald's Deutschland Familien die Chance, einen Urlaub auf dem Land zu gewinnen. Die Bewerbung ist bis zum 30. September möglich.

Stephan von Bülow neuer Vorsitzender der Fachabteilung Systemgastronomie im DEHOGA

Die Fachabteilung Systemgastronomie im DEHOGA Bundesverband stellt sich mit neuem Vorstand auf. Bei den Wahlen am 21. September wurde Stephan von Bülow, Vorsitzender der Geschäftsführung der BlockGruppe, einstimmig zum Vorsitzenden gewählt.

Presented by HOTELCAREER
Top 5 Jobs
Director of Sales & Marketing (m/w/d)
Althoff Hotel am Schlossgarten, Stuttgart
Assistant Manager (m/w/d)
Motel One Nürnberg-Hauptbahnhof, Nürnberg
Senior Team Manager Hospitality Solutions (m/w/x)
YOURCAREERGROUP GmbH, Düsseldorf
Verkaufsdirektor (m/w/d)
Hotel Traube Tonbach Familie Finkbeiner KG, Baiersbronn

Meist gelesene Artikel

Corona-Klage vor Gericht: Allianz muss Niederlage gegen Münchner Gastwirt fürchten

Die Allianz muss vor Gericht bei seinen Auseinandersetzungen mit Corona-geschädigten Wirten Niederlagen fürchten. Bei der mündlichen Verhandlung um seine Betriebsschließungs-Versicherung weiß Paulaner-Wirt Christian Schottenhamel die Richterin auf seiner Seite.

Finanzminister Scholz stellt Hoteliers und Gastronomen finanzielle Hilfe in Aussicht

Bundesfinanzminister Olaf Scholz erwägt zusätzliche finanzielle Hilfe für Hotels und Restaurants. Der „Welt am Sonntag“ sagte der Vizekanzler: „Natürlich schauen wir genau, ob und wo wir gezielt weitere Hilfen benötigen. Das Hotel- und Gaststättengewerbe gehört sicherlich dazu“. Wirtschaftsminister Altmaier bringt die Senkung der Mehrwertsteuer für die Gastronomie ins Spiel.

Salon Rouge: Tohru Nakamura eröffnet in München eigenes Restaurant

Im Juni machte das Münchner Zwei-Sterne-Restaurant „Werneckhof by Geisel“ endgültig dicht. Küchenchef Tohru Nakamura war damit seinen Job los. Neben seinem neuen Job als Markenbotschafter steht er nun aber bald wieder am Herd. Im Salon Rouge in München wird er ein eigenes Restaurant eröffnen.

Alex zieht ins MyZeil-Einkaufszentrum

Im Frühjahr 2019 eröffnet die ALEX-Gruppe ihren dritten Betrieb in der Mainmetropole und wird damit Bestandteil der neuen Foodtopia-Etage im Frankfurter Shopping-Center MyZeil. Mit der Unterzeichnung des Mietvertrags mit Projektbetreiber ECE vor wenigen Tagen konnte sich das Gastrokonzept, neben dem letzte Woche unterzeichneten Vertrag für das neue Überseerestaurant an der neuen Hamburger Elbpromenade, eine weitere Toplage für den Ausbau der ALEX-Kette sichern.

Hotelverband veröffentlicht Merkblatt zur Elektromobilität

Der Hotelverband Deutschland (IHA) hat in einem kostenfreien Merkblatt für die Hotellerie aktuelle Informationen zur Elektromobilität aufbereitet. "Wir wollen der Hotellerie in Deutschland den Zugang zu diesem Zukunftsthema mit Praxistipps zur Ladeinfrastruktur und zu Fördermöglichkeiten erleichtern", teilt Otto Lindner, Vorsitzender des Hotelverbandes Deutschland (IHA), mit.

600.000 Österreicher wollen es rauchfrei

Eigentlich sollten die österreichischen Gaststätten ab Mai rauchfrei sein, dann hob die rechtskonservative Regierung die neue Regel aber wieder auf. Gegen diese Entscheidung machen nun fast 600.000 Österreicher mobil und unterstützen eine Kampagne der Ärztekammer und der Krebshilfe für ein Rauchverbot.

Zimmer auf dem Parkhaus

Die Berliner Gründer Nikolai Jäger und Björn Hiss bauen Hotelzimmer aus Holzplatten und platzieren sie auf Parkhausdächern. Dabei wurden die beiden am Anfang noch als Spinner abgetan. Die Branche sei schließlich geprägt von konservativen Strukturen und Einstellungen, erklärte Jäger nun im Welt-Interview.

Viel Luxus für wenig Geld

Ein Urlaub im Luxushotel muss nicht teuer sein. In manchen Städten warten nämlich echte Schnäppchen auf die Reisenden, wie nun eine aktuelle Auswertung des Flugvergleichsportals Skyscanner zeigt. Am günstigsten ist es demnach in Ägypten.

Foodwatch vs. Coca-Cola

Nach Ansicht von Foodwatch ist der Coca-Cola-Konzern mitverantwortlich für die Zunahme von Fettleibigkeit und Diabetes. Das Unternehmen verharmlose wissenschaftlich belegte Risiken seiner zuckerhaltigen Getränke, so der deutsche Foodwatch-Chef.

Immer mehr Azubis brechen ab

In Deutschland bricht mittlerweile einer von vier Lehrlingen die berufliche Ausbildung vorzeitig ab. Bei den Köchen und Restaurantfachkräften ist es sogar fast jeder Zweite, der laut Süddeutscher Zeitung noch vor der Abschlussprüfung aufhört.

Tropical Islands offenbar vor Verkauf

Der malaysische Milliardär Ananda Krishnan will sich laut Handelsblatt offenbar vom brandenburgischen Spaßbad „Tropical Islands“ trennen. Das Projekt war erst in den vergangenen Jahren langsam profitabel geworden, zuvor hatte es lange Verluste eingefahren.

McDonald´s verzichtet auf Plastik-Strohhalme

Plastikmüll ist für die Umwelt ein echtes Problem. Das weiß natürlich auch McDonald´s. Deshalb zieht das Unternehmen nun Konsequenzen und verzichtet in Großbritannien künftig auf Strohhalme aus Plastik. Stattdessen sollen Strohhalme aus Papier zum Einsatz kommen.

Metro will liefern

Nachdem Unternehmen wie Transgourmet oder Chefs Culinar ihr Geschäft in den letzten Jahren massiv ausgebaut und Marktanteile gewonnen haben, will jetzt auch die Metro nachziehen. Mit einem Ausbau des Liefergeschäfts und Übernahmen geht der Handelskonzern in die Offensive, sagt das Handelblatt.