Corona-Klage vor Gericht: Allianz muss Niederlage gegen Münchner Gastwirt fürchten

Die Allianz muss vor Gericht bei seinen Auseinandersetzungen mit Corona-geschädigten Wirten Niederlagen fürchten. Bei der mündlichen Verhandlung um seine Betriebsschließungs-Versicherung weiß Paulaner-Wirt Christian Schottenhamel die Richterin auf seiner Seite.

Corona-Ausbruch in Hamburger Bar: DEHOGA hält Regeln für ausreichend

Nach dem Corona-Ausbruch in einer Hamburger Bar fordert das Bezirksamt Altona eine generelle Maskenpflicht für alle Bar-Mitarbeiter. Der Hamburger Hotel- und Gaststättenverband sieht das jedoch anders: Solange sich alle an die Abstandsregeln hielten, seien die derzeitigen Regeln ausreichend.

Urteil: Urlaubsabgeltung enthält auch Zuschläge und Sachbezüge

Verlässt ein Arbeitnehmer seinen Job und es steht noch Urlaub aus, wird dieser mit Geld abgegolten. Reicht es, wenn der Arbeitgeber bei der Berechnung nur den Basislohn heranzieht? Das hat nun das Arbeitsgericht Stuttgart entschieden.

Queen Elizabeth: Royaler Farmurlaub

Champagner im Palast oder lieber Tee im rustikalen Ambiente: Wie machen Könige eigentlich Urlaub? Relativ bescheiden - zumindest ist das bei der Queen der Fall. Mit Ehemann Philip hat sie sich auf die Wood Farm im Osten Englands zurückgezogen.

Presented by HOTELCAREER
Top 5 Jobs
Director of Sales & Marketing (m/w/d)
Althoff Hotel am Schlossgarten, Stuttgart
Assistant Manager (m/w/d)
Motel One Nürnberg-Hauptbahnhof, Nürnberg
Senior Team Manager Hospitality Solutions (m/w/x)
YOURCAREERGROUP GmbH, Düsseldorf
Verkaufsdirektor (m/w/d)
Hotel Traube Tonbach Familie Finkbeiner KG, Baiersbronn

Meist gelesene Artikel

Corona-Klage vor Gericht: Allianz muss Niederlage gegen Münchner Gastwirt fürchten

Die Allianz muss vor Gericht bei seinen Auseinandersetzungen mit Corona-geschädigten Wirten Niederlagen fürchten. Bei der mündlichen Verhandlung um seine Betriebsschließungs-Versicherung weiß Paulaner-Wirt Christian Schottenhamel die Richterin auf seiner Seite.

Salon Rouge: Tohru Nakamura eröffnet in München eigenes Restaurant

Im Juni machte das Münchner Zwei-Sterne-Restaurant „Werneckhof by Geisel“ endgültig dicht. Küchenchef Tohru Nakamura war damit seinen Job los. Neben seinem neuen Job als Markenbotschafter steht er nun aber bald wieder am Herd. Im Salon Rouge in München wird er ein eigenes Restaurant eröffnen.

Ritz-Carlton Berlin öffnet mit Tanzvideo

Nach mehrmonatiger Schließung wird das The Ritz-Carlton, Berlin am 21. September offiziell wiedereröffnet. In einem Tanzvideo, mit Profitänzern sowie dem Hotelpersonal, werden mit einem Augenzwinkern die Vorbereitungen für die Ankunft der ersten Gäste gezeigt.  

Autobahn: Aus für Imbissbetriebe?

Ohne die Betreiber zu informieren wurden in Brandenburg die Hinweisschilder für Imbissbetriebe auf den Autobahnen entfernt. Der Bund fordert schon seit Jahren, dass die Stände von den Parkplätzen verschwinden sollen. Die Betreiber klagen, dass seit dem die blauumrandeten Tassen abmontiert seien, kaum noch Gäste einkehrten. Die ersten Griller wollen jetzt klagen.

Polizei befreit eingeschlossenen Mann aus Raststättenklo

Große Not an der Autobahn: Weil kein Papier vorhanden war, probte ein 67jähriger den Aufstand auf einer Raststätte. Einem attackierten Putzmann gefiel das gar nicht. Er sperrte den renitenten Reisenden kurzerhand auf dem Klo ein. Erst die alarmierte Polizei befreite den Mann.

Wirtschaftsminister in der Disco: Gegen neue Gema-Gebühren

Den hessischen Wirtschaftsminister Florian Rentsch zog es am letzten Samstag in einen Wiesbadener Tanzclub. Obwohl selbst noch im besten Discoalter kam der FDP-Mann nicht um Party zu machen, sondern um zu reden. Rentsch sprach sich um fünf vor zwölf gegen die geplante Erhöhung der Gema-Gebühren aus, die eine erste Bedrohung für die Veranstaltungsbranche sei.

Jubiläum: Festival der Meisterköche

Sternenhimmel in Bergisch Gladbach: Bereits zum zehnten Mal trifft sich die Spitze der Branche zu Althoffs Festival der Meisterköche. 20 Köche und 36 Michelin-Sterne werden am 26. August das  Grandhotel Schloss Bensberg zum leuchten bringen. Diesjähriger Fokus des Festivals wird die niederländische Küche sein.

Buchungsportale: Die Schweizer machens selbst

Die Marktmacht der bestehenden Buchungsportale ist unbestritten. Doch die Schweizer Hoteliers wollen das so nicht mehr gelten lassen. Um sich zu behaupten, haben die Eidgenossen nun eine eigene Plattform gegründet. Das Projekt richte sich jedoch nicht gegen die bestehenden Anbieter, es solle vielmehr für eine profitable und unabhängige Schweizer Hotellerie sorgen, so der Präsident des Schweizer Hotelverbandes.

Diebstahl: Waldorf Astoria bietet Amnestie

Diebstahl ist ein Verbrechen. Was im Supermarkt noch selbstverständlich ist, wird in Hotels gern schnell vergessen. Aschenbecher, Handtücher, Besteck, ja sogar Fernsehapparate oder Möbelstücke verschwinden jeden Tag aus den Gästezimmern. Das berühmte New Yorker Hotel „Waldorf Astoria“ will diese Dinge nun zurück, und verspricht eine Generalamnestie. Einen Löffel aus dem Jahr 1925 haben sie sogar schon bekommen.

Lübecker Airport: Zukunft weiter ungewiss

Wie der König nach Canossa musste Jürgen Friedel, Chef der Lübecker Flughafengesellschaft, nun ins örtliche Rathaus. Das „Bündnis Nein zum Flughafenausbau“ hatte zur Podiumsdiskussion geladen, und Friedel stellte sich den kritischen Fragen. Der Flughafen sei für Schleswig-Holstein unverzichtbar, gab er zu bedenken. Die Gegner des Ausbaus waren jedoch nicht so überzeugt.

Quantas: Airline erstmals im Sinkflug

Einst von Hollywood als sicherste Fluglinie der Welt berühmt gemacht, musste die australische Airline nun erstmals seit ihrer Privatisierung Verluste vermelden. Steigende Kerosinpreise, das schwächelnde internationale Geschäft sowie eine Streikserie hätten im laufenden Jahr zu einem Nettoverlust von umgerechnet 205 Millionen Euro geführt, so das Unternehmen.

Atlantic Hotel: Alte Schönheit im neuen Glanz

Das Atlantic Hotel Kempinski gehört zu Hamburg wie Hafen oder Speicherstadt – nicht umsonst ist Udo Lindenberg seit 17 Jahren Dauergast. Das ein wenig in die Jahre gekommene Haus wurde seit Januar 2010 restauriert, während der Hotelbetrieb weiter ging. Die Bauphasen sind nun abgeschlossen, und das Atlantic gehört wieder zu den besten Hotels der Welt.

Air Berlin: Muss Mehdorn gehen?

Aufräumen sieht anders aus: Hartmut Mehdorns Pläne, die angeschlagene Fluglinie Air Berlin wieder auf den richtigen Kurs zu bringen, dürften als gescheitert betrachtet werden. Nach noch höheren Verlusten als im Vorjahreszeitraum zieht laut Angaben des manager magazins der Großaktionär Etihad Airways nun die Notbremse. Der Aufsichtsrat solle sich mit Nachfolgekandidaten beschäftigen, teilte die in Abu Dhabi beheimatete Fluglinie mit. Gewünscht sei nun ein Manager mit intensiver Airline-Erfahrung.