Gastronomie, Hotels und Tourismus: Welche Öffnungen in den Bundesländern gelten

Eigentlich hatten sich die Bundesländer Anfang März auf einen Öffnungsplan verständigt und diesen stolz präsentiert. Jetzt preschen einige Länder vor und heben Ausgangssperren für Geimpfte und Genesene auf. Andere machen Hoffnung auf geöffnete Biergärten oder Hotelbereiche. Ein Überblick.

Öffnungen: Wirte und Hoteliers am Bodensee fürchten «totales Chaos»

Biergarten-Besuch am Bodensee? In Konstanz und Lindau erlaubt, in Überlingen und Friedrichshafen verboten. Gastronomen fürchten nun ein «Landkreis-Hopping». Auch in der Hotellerie ist der Ärger groß - vor allem mit Blick über die Grenze.

Gastronomie, Hotels und Tourismus: Welche Öffnungen in den Bundesländern gelten

Eigentlich hatten sich die Bundesländer Anfang März auf einen Öffnungsplan verständigt und diesen stolz präsentiert. Jetzt preschen einige Länder vor und heben Ausgangssperren für Geimpfte und Genesene auf. Andere machen Hoffnung auf geöffnete Biergärten oder Hotelbereiche. Ein Überblick.

Im Südwesten: Gastronomie-Öffnung «tolle Perspektive und riesige Herausforderung»

Die Normalität kehrt in kleinen Schritten zurück. Ein kühles Blondes im Biergarten und ein Schnitzel im Restaurant sind jetzt in einigen Regionen möglich. Für die Gastronomie beginnt bei aller Freude über die Öffnung auch eine Zeit der großen Herausforderungen.

Presented by HOTELCAREER
Top 5 Jobs
Human Resources Coordinator (m/w/d)
AMERON München Motorworld, München
Host / Hotelmanager (m/w/d)
Althoff Hotels - Headquarters Office, Köln
Hotelmanager (m/w/d)
BOLD Hotels, München

Meist gelesene Artikel

Südwesten: Gastro-Öffnungen außen und innen noch vor Pfingsten möglich

Gute Nachricht für die Gastronomie im Südwesten: In baden-württembergischen Kreisen mit Inzidenzen unter 100 dürfen Betriebe in Kürze nicht nur ihre Außenbereiche für Gäste öffnen, sondern zeitgleich auch die Innenräume. Das hat das Sozialministerium heute nach Gesprächen mit dem DEHOGA angekündigt.

Bayern will Hotels zu Pfingsten öffnen

Bayern will bei einer Inzidenz unter 100 ab dem 10. Mai Öffnungen der Außengastronomie sowie der Hotels zu Pfingsten für Touristen ermöglichen. Die von Ministerpräsident Söder in Aussicht gestellten Öffnungsmöglichkeiten für die Außengastronomie entsprechen allerdings den Anfang März mit dem Bund vereinbarten Schritten.

Gastronomie, Hotels und Tourismus: Welche Öffnungen in den Bundesländern gelten

Eigentlich hatten sich die Bundesländer Anfang März auf einen Öffnungsplan verständigt und diesen stolz präsentiert. Jetzt preschen einige Länder vor und heben Ausgangssperren für Geimpfte und Genesene auf. Andere machen Hoffnung auf geöffnete Biergärten oder Hotelbereiche. Ein Überblick.

Prozess: Alltours-Chef verlangt Gutachten

Der erste Verhandlungstag im Prozess des Alltours-Chefs Willi Verhuven endete bereits nach 20 Minuten. Die Verteidiger Verhuvens, der wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und fahrlässiger Körperverletzung angeklagt ist, hatten die Zulassung zweier Gutachten gefordert. Die Richterin gab dem Antrag statt. Dem 62-jährigen wird vorgeworfen, während einer Demonstration einen Polizisten angefahren zu haben. Verhuven bestreitet die Vorwürfe. Nun sollen ein medizinisches und ein verkehrstechnisches Gutachten seine Unschuld beweisen.

Alkohol: Steigt Diageo bei United Spirits ein?

Der größte Spirituosenhersteller der Welt Diageo will offenbar beim indischen Konkurrenten United Spirits einsteigen. Dies berichtete wie bereits Ende September nun erneut die Nachrichtenagentur Bloomberg unter Berufung auf Branchenkreise. Demnach befände sich der Hersteller von Marken wie Guiness oder Smirnoff in Verhandlungen mit dem Milliardär Vijay Mallya, der 28 Prozent an United Spirits hält. Im Falle einer Einigung könnte Diageo den Vorstand kontrollieren und einen neuen Chef installieren.

Bettensteuer auch in Dresden?

Nachdem sich die örtliche Wirtschaft an einer zusätzlichen Finanzierung zur Tourismuswerbung nicht beteiligen will, verhärten sich in der sächsischen Landeshauptstadt die Fronten. In Dresden drohen die Stadtoberen der Hotellerie unverhohlen mit der Bettensteuer.

Lekkerland will Gastronomie-Lieferant werden

Lekkerland beliefert in Deutschland knapp 60.000 Tankstellen-Shops, Kioske  und andere Geschäfte unter anderem mit Süßwaren und Snacks. Nun will der Marktführer für Unterwegsversorgung auf neue Kundengruppen abzielen: Ketten wie McDonald’s, Burger King, Vapiano und Subway stehen auf der Liste. "Wir können die komplette Logistik übernehmen und täglich beispielsweise Fleisch und Tiefkühlware anliefern", sagte Vorstandschef Michael Hoffmann der Zeitung „Die Welt“. Langfristig kann sich der Manager auch vorstellen, sogar klassische Restaurants zu beliefern.

Gault Millau: Johanna Maier muss eine Haube absetzen

Das Restaurant Obauer in Werfen, der Taubenkobel in Schützen und das Steirereck im Wiener Stadtpark: Das sind laut Gault Millau die drei besten Restaurants in Österreich 2013. Mit Johanna Maier aus Filzmoos listet die Gourmet-Bibel eine prominente Absteigerin auf. Ihr Restaurant Hubertus trägt jetzt noch drei Hauben. Dazu kommen viele weitere Auf- und Absteiger.

700.000 Partys: Gerd Käfer wird 80

Einer der wohl bekanntesten und erfolgreichsten Gastronomen Deutschlands feiert morgen seinen 80. Geburtstag. Ans Aufhören denkt Gerd Käfer aber noch lange nicht. Seine eigene Fete feiert Käfer mit 200 illustren Gästen in Salzburg. Der Donaukurier widmet dem „Mundschenk der Mächtigen“ einen Artikel, der ein Streifzug durch das Leben des Münchner Partyintendanten ist.

Extrem: Zweijähriger bekommt Whiskey statt Saft

Das hatte sich die Mutter bestimmt anders vorgestellt: Einem zweijährigen Jungen wurde bei einer Geburtstagsfeier in einem walisischen Restaurant aus Versehen Whiskey anstelle von Saft serviert. Die Mutter bemerkte den Fehler erst, nachdem der Kleine schon etwa zehnmal davon getrunken hatte. Sie habe ihn immer wieder ermutigt, einen Schluck zu trinken, da er etwas Salziges gegessen habe, so die Mutter gegenüber der BBC. Erst als ihr auffiel, dass er sein Gesicht beim Trinken verzog, probierte sie das Getränk selbst. Der Zweijährige musste im Krankenhaus untersucht werden, scheint den Vorfall aber unbeschadet überstanden zu haben. Das Restaurant entschuldigte sich und erklärte, dass so etwas nicht wieder passieren würde.

Rettung: Neuer Investor in Heiligendamm

Das Grand Hotel Heiligendamm hat einen neuen Investor. Wie die Ostsee-Zeitung berichtet, stünden die Median-Kliniken aus Berlin kurz davor, das Hotel zu übernehmen. Auch die Fortführung des Hotelbetriebs sei zu großen Teilen geplant. Dies bestätigte nun der Landwirtschaftsminister aus Mecklenburg-Vorpommern Harry Glawe (CDU). Sollten die Gläubiger mitspielen, stünde einem Verkauf noch in dieser Woche kaum etwas entgegen. Der Kaufpreis betrage laut Zeitungsbericht mindestens 25 Millionen Euro.

Dienstreisen: Loyal dank Zufriedenheit

Geschäftsreisen sind für viele Unternehmen unerlässlich. Doch für die Mitarbeiter bedeuten sie häufig vor allem eines: Stress. Um den Erfolg einer Dienstreise zu erhöhen, sollten Chefs ihren Angestellten bei der Organisation und der Durchführung unter die Arme greifen. Denn das fördert die Zufriedenheit des Mitarbeiters und damit seine Loyalität gegenüber dem Unternehmen. So lautet das Ergebnis der aktuellen Studie „Chefsache Business Travel“ des Deutschen Reiseverbandes (DRV). Viele Firmen hätten jedoch nur den Geschäftsabschluss vor Augen. Neben dem unmittelbaren Erfolg würden die Unternehmensführungen die Zufriedenheit der Mitarbeiter oft vernachlässigen, bringt es Stefan Vorndran vom DRV auf den Punkt.

HRS: Den Butler für Zuhause

Das Hotelportal HRS feiert 40. Geburtstag. Zu diesem Anlass spendierte das Unternehmen bereits zum Wochenstart gestressten Reisenden am Frankfurter Hauptbahnhof Champagner und Pralinen vom Tablett, wer Zeit hatte, konnte sich die Schuhe putzen lassen. Und auf der Aktionswebsite des Unternehmens kann nun sogar für 40 Tage ein persönlicher Butler gewonnen werden. Dem Sieger winkt ein Service der Extraklasse: Der Butler kommt täglich zum Gewinner nach Hause, er wäscht Wäsche, kocht und liest ansonsten jeden Wunsch von den Augen ab.