Accor schließt Novotel Hamburg City Alster Renovierung ab

| Hotellerie Hotellerie

Accor schließt Novotel Hamburg City Alster Renovierung ab

Tapetenwechsel an der Alster: Accor hat die Renovierung des Novotel Hamburg City Alster abgeschlossen. Das Hotel zählt 210 Zimmer, darunter sechs Suiten, die innerhalb von elf Monaten bei laufendem Betrieb nach dem „N‘ Room-Konzept der Marke Novotel modernisiert wurden.

„Die Resonanz, insbesondere unserer Stammgäste, ist ausgesprochen positiv. Mit diesen Erneuerungen sind wir am Puls der Zeit und gut in der Hamburger Hotellandschaft aufgestellt“, sagt René Ykema, Hoteldirektor des Novotel Hamburg City Alster.

Laut Accor wurde ein Zimmer „für alle Lebenslagen geschaffen“, das zum Relaxen, Träumen, Arbeiten, zur Unterhaltung und zum Wohlfühlen einlade. Auch die Badezimmer wurden von Grund auf renoviert. Alle sind mit Regenduschen im XXLFormat und großen Spiegeln ausgestattet. Die Suiten verfügen zusätzlich über eine Badewanne. Ebenfalls neu sind sämtliche Armaturen, cremefarbene Fliesen, Waschbecken und Toiletten. Schränke, Kommoden, Arbeits- und Nachttische, Lampen sowie die ausklappbaren Designer-Sofas wurden ausgetauscht.

Das Angebot von Novotel richtet sich nicht nur an den Geschäftsreisenden, sondern auch an Familien, denn Kinder bis zum Alter von 16 Jahren übernachten in den Zimmern der Eltern kostenlos.

Nach dem Motto „Fenster zur Welt“ wurde jeweils eine individuelle Fotografie für die Wandgestaltung ausgewählt, die jedem Zimmer eine künstlerische Note verleihen soll. Das Novotel Hamburg City Alster hat das Thema „Küste und Meer“ gewählt. Der Umgestaltung der Zimmer entsprechend wurden auch die Flure in der Farbgebung einem Refresh unterzogen.
 


 

Zurück