Aman New York öffnet im August

| Hotellerie Hotellerie

Das Aman New York öffnet am 2. August nach einer Umgestaltung des Crown Buildings erstmals seine Pforten. Das an der Ecke Fifth Avenue und 57th Street gelegene 83-Suiten-Hotel mit seinen 22 Residenzen bietet unter anderem einen Jazz Club, eine Gartenterrasse in der 14. Etage, das 2.300 Quadratmeter große Aman Flagship Spa sowie Suiten mit eigenem Kamin. Das Aman New York ist das zweite der neuen Generation von Aman-Häusern in urbaner Umgebung, das in die Fußstapfen von Aman Tokyo tritt und die Marke auf 34 Häuser weltweit ausweitet.

Das 100 Jahre alte Beaux-Arts-Gebäude wurde von Warren & Wetmore gestaltet und einer umfassenden Renovierung unterzogen. Entstanden ist eine Verbindung der ursprünglichen Architektur des Crown Buildings mit der Designsprache Amans.

Beim Betreten steigen die Gäste in die 14. Etage des Hotels auf, wo ein Atrium mit doppelter Höhe ein Gefühl von Erhabenheit vermittelt. Zu den Restaurants zählen das "Arva", Amans italienisches Restaurant, und das "Nama", Amans Interpretation der japanischen Washoku-Tradition, mit einer japanischen Hinoki-Holz-Theke für Omakase-Gerichte und einer Weinbibliothek, die durch eine grüne, umlaufende Gartenterrasse verbunden sind. Der 650 Quadratmeter große Außenbereich mit seinen Pools und Feuerstellen wird durch ein einfahrbares Glasdach das ganze Jahr über zugänglich. 

Das  Aman Flagship Spa erstreckt sich über drei Etagen und bietet ein Angebot an Wellness-Einrichtungen, einschließlich eines 20-Meter-Innenpools, der von Feuerstellen und Tagesbetten flankiert wird. Für diejenigen, die einen Aufenthalt im Zeichen des Wohlbefindens verbringen möchten, warten zwei Spa-Häuser mit Doppelbehandlungssuiten, Banja- und Hammam-Räumen sowie privaten Außenterrassen mit heißen und kalten Tauchbecken, Tagesbetten und Feuerstellen.

Die 83 Suiten des Hotels gehören zu den größten in New York und sind sowohl für Geschäfts- als auch für Freizeitgäste Rückzugsort. Inspiriert von der Architektur der Aman-Häuser in Südostasien wurden flexible Doppelflügeltüren gefertigt, die es den Gästen ermöglichen, die Atmosphäre den individuellen Wünschen anzupassen: von einer offenen Raumaufteilung bis zu privaten Räumen.

"Nach dem Erfolg des mehrfach preisgekrönten Aman Tokio setzen wir unsere Strategie fort, den begehrten Aman-Lifestyle an urbane Ziele zu bringen.  Die Eröffnung des Aman New York ist ein Meilenstein und markiert unsere bisher größte Investition in eine einzelne Destination. Das Hotel führt ein völlig neues Konzept in die Stadt ein, das die Marke mit seinen umfangreichen und unvergleichlichen Annehmlichkeiten vorantreibt und den Gästen ein unvergleichliches Erlebnis bietet", erklärt CEO Vlad Doronin.


 

Zurück