Aparthotel Wunderlocke in München enthüllt Dach- und Penthouse-Suiten

| Hotellerie Hotellerie

Das in München im Juli neu eröffnete Aparthotel WunderLocke hat seine Dachsuiten im siebten Stock und die Penthouse-Suiten enthüllt. Damit bietet WunderLocke nun Suiten für Urlauber und Geschäftsreisende, elf offene Suiten mit einem Schlafzimmer, drei Penthouse-Suiten mit zwei Schlafzimmern und die WunderLocke Penthouse-Suite an.

Das Design der Suiten im siebten Stock wurde von dem Innenarchitekten Holloway Li beaufsichtigt, der die Aussicht auf die Alpen als Inspiration nahm. Die 126 Quadratmeter große Penthouse-Suite verfügt über eine freistehende Badewanne, die Farbgebung ist durch natürliche Erdtöne und botanische Grüntöne verankert.

Die Münchner Künstlerin Monika Morito wurde beauftragt, ein kleines Wandbild in Sonnenuntergangstönen zu malen, welches im Raum zu sehen ist. Darüber hinaus verfügt die Penthouse-Suite über eine eigene Terrasse mit Whirlpool. Beide Penthouse-Suiten verfügen außerdem über separate Wohnbereiche, einen Esstisch für acht Personen und zwei Kingsize-Betten in zwei separaten Schlafzimmern. Beide Penthouse-Suiten verfügen über eine voll ausgestattete Küche mit Mikrowelle, Geschirrspüler, Waschmaschine/Trockner und Kochutensilien.

"Dies war unsere erste Gelegenheit, Penthouse-Suiten für Locke zu entwerfen, und wir waren inspiriert von der Panoramaansicht, die das Gebäude bot. Unser Designschema für die Penthäuser passte zum Gesamtkonzept für WunderLocke, sowohl eine Hommage an das Erbe des Gastgebergebäudes durch Beibehaltung der Sichtbetonhülle und Verwendung natürlicher Materialien, als auch eine durchdachte Farbpalette und Grün, um einen passenden Kontrapunkt zur maschinellen Umgebung des Raumes zu setzen. Wir hoffen, dass die Räume sowohl ein Gefühl der Erneuerung als auch eine Verbindung zur wunderbaren umliegenden Stadt vermitteln." - Alex Holloway, Creative Director und Mitbegründer von Holloway Li.

Für die Suiten im siebten Stock spiegelte Holloway Li die Landschaft der Alpen in der Ferne zum seitlichen Fluss der Apartments wider. Die Suiten mit einem Schlafzimmer und offenem Schnitt auf dem Dach verfügen über Dachterrassen, Wohnräume und voll ausgestattete Küchen mit Esstischen. Für die Penthouse Suite und die Rooftop-Suiten mit Terrassen arbeitete Holloway Li mit dem Künstler Claire de Quénetain zusammen, um maßgeschneiderte Stoffe für jede der Außenterrassenliegen zu entwerfen, ihre malerischen Illustrationen sind von natürlichen Umgebungen inspiriert und bieten den Kontrapunkt zur industriellen Vergangenheit des Gebäudes.

"Die Größe und Lage von WunderLocke ermöglichte es uns, unser Suitenangebot wirklich zu erweitern und unseren Gästen einen privaten Zufluchtsort zu bieten, in dem sie in unseren spektakulären Suiten mit unvergleichlichem Blick auf die Alpen und die Stadt ein gehobenes Erlebnis genießen können." Eric Jafari, Chief Development Officer & Creative Director, edyn.


Zurück