Arbeiten am Moxy Hotel in der Outletcity Metzingen gehen weiter

| Hotellerie Hotellerie

Die Outletcity Metzingen, am Fuße der schwäbischen Alb, will die Verweildauer der Besucher erhöhen. Dazu sollte bereits im vergangenen Jahr ein Hotel der Marriott-Marke Moxy eröffnen. Durch die Pandemie verzögerte sich das jedoch. 

In Abstimmung mit der Odyssey Group, dem zukünftigen Betreiber des Hotels, Marriott International als Franchisegeber, dem Architekturbüro Blocher + Partners sowie der Holy AG als Entwickler und Eigentümer der Hotels wurde nun beschlossen, den Bau des Moxy Hotels wieder aufzunehmen und voranzutreiben.

Zunächst wurden die Restarbeiten für die Baugrube ausgeführt, bevor am 15. März mit der Stellung des Baukrans der eigentliche Rohbau weithin sichtbar eingeläutet wurde. Sollte alles planmäßig laufen, ist mit der Eröffnung des Hotels voraussichtlich im Herbst 2023 zu rechnen.

„Das junge Fashion- und Lifestylehotel mit 3 Sternen wird mit über 200 Zimmern ein tolles Angebot für unsere nationale und internationalen Gäste bieten. Das Herzstück des Hotels wird die außergewöhnliche Lobby sein, die wie eine Art Catwalk gestaltet ist und perfekt zu Deutschlands erfolgreichstem Outlet und unseren Ansprüchen als Erlebnisdestination passt “, so Wolfgang Bauer, Vorstandsvorsitzender der Holy AG.

Gleichzeitig wird das Hotelgebäude auch ein neues Welcome Center im unteren Stockwerk beheimaten. Zusätzlich erwartet die Gäste eine VIP-Lounge, das Tax Refund Center, die Kinderbetreuung und weitere Services.

Die weitere Planung in Bezug auf das Autograph Collection Hotel, welche das G&V Areal betreffen, ist derzeit noch nicht abgeschlossen.


Zurück