Axel Bethke neuer Direktor im Grand Elysée-Hotel in Hamburg

| Personalien Personalien

Im Grand Elysée-Hotel in Hamburg dreht sich wieder das Direktoren-Karussell. Nachdem sich André Vedovelli demnächst in das Atlantik Hotel verabschiedet (Tageskarte berichtete), übernimmt Axel Bethke ab dem 1. Juli das Haus von Eugen Block. Bethke ist Direktor Nr. 18 im 37 Jahren Elysée.

Zuletzt leitete Bethke die Geschicke des Kempinski-Hotels Bahia in Estepona. Der Hotelmanager blickt auf eine jahrzehntelange Karriere bei internationalen Hotelgruppen wie Capella Hotels und Ritz Carlton und früheren Stationen bei Kempinski in Städten wie München, Peking, Amman und Chengdu.


 

Zurück