B&B Hotels eröffnet erstes Hotel in Schwerin

| Hotellerie Hotellerie

Am 8. April eröffnete das B&B Hotel Schwerin-Süd als erstes B&B Hotel in Schwerin unter dem Namen der Budget-Hotelgruppe. B&B Hotels übernimmt damit den Betrieb eines bestehenden Hotels in der Stadt. Mit der Eröffnung des Hauses wächst das Portfolio auf 153 Hotels.

Das Hotel ist derzeit mit 25 Zimmern in Betrieb und wird aktuell im Zuge Renovierungs- und Modernisierungsarbeiten auf den Standard von B&B Hotels angepasst. Nach erfolgreicher Renovierung wird das Hotel ab voraussichtlich Oktober über insgesamt 83 Zimmer im B&B-Look verfügen.

Zu den Standards der Einzel- und Doppelzimmer gehören kostenfreies WLAN und Sky-TV, eine regulierbare Klimaanlage und schallisolierte Fenster. Die behindertengerechten Zimmer verfügen zusätzlich über eine Ausstattung für mobilitätseingeschränkte Reisende. Das tägliche Frühstücksbuffet sorgt für einen guten Start in den Tag. Ebenso verfügt das Haus nach der  Renovierung über das neue Barkonzept.

„Mit der Übernahme des nun ersten B&B Hotels in der Landeshauptstadt Mecklenburg-Vorpommerns bauen wir unsere Präsenz im Norden Deutschlands weiter aus. Wir freuen uns, mit dem B&B Hotel Schwerin-Süd sowohl Geschäftsreisenden als auch Urlaubern nun ein Hotelangebot in der Stadt bieten zu können. Denn die Nachfrage nach preisgünstigen Übernachtungen zum gewohnt hohen Standard ist groß“, erklärt Max C. Luscher, CEO Central and Northern Europe von B&B Hotels. „Weiteren Übernahmen von Bestandhotels stehen wir im Rahmen unserer Expansionspläne offen gegenüber.“


Zurück