B&B Hotels eröffnet größtes Haus in Köln

| Hotellerie Hotellerie

Zum 25-jährigen Jubiläum von B&B Hotels in Deutschland, eröffnete die Budget-Hotelgruppe am 4. April ihr siebtes Haus in Köln. Mit über 220 Zimmern ist es das derzeit größte B&B Hotel in Deutschland. Damit markiert das B&B Hotel Köln-City ein wichtiges Zwischenziel der geplanten Expansion: Über 150 Hotels sind inzwischen deutschlandweit im Portfolio der Gruppe. 

Auf sieben Etagen umfasst das B&B Hotel Köln-City Einzel-, Doppel-, Familien- und behindertengerechte Zimmer. Alle 221 Zimmer verfügen über kostenfreies WLAN und Sky-TV, eine regulierbare Klimaanlage und schallisolierte Fenster. Die behindertengerechten Zimmer beinhalten zusätzlich eine Ausstattung für mobilitätseingeschränkte Reisende.

Das tägliche Frühstücksbuffet sorgt für einen guten Start in den Tag. Das größte B&B Hotel verfügt außerdem über das neue Barkonzept: In der „Everyone’s“-Bar machen es sich Gäste am Abend bei einem Glas B&B-Wein oder frisch gezapftem Bier und Pizza gemütlich. 

„Vor bereits 25 Jahren wurde B&B Hotels in Deutschland gegründet. Mit unserem größten Hotel in Deutschland markieren wir nun einen weiteren Meilenstein in der Geschichte von B&B Hotels und feiern gebührend unser Jubiläum. Als beliebtes Städtereiseziel und bedeutender Geschäftsstandort ist Köln die ideale Stadt für unser bislang größtes Angebot an komfortablen Zimmern in einem Haus. Mit nun insgesamt über 150 Hotels in Deutschland bieten wir Gästen an zahlreichen Orten unseren gewohnt hohen Standard zu einem attraktiven Preis. Und natürlich setzen wir unseren Wachstumskurs auch weiterhin fort: Bis 2030 planen wir 400 Hotels in Deutschland und Österreich sowie 3.000 Hotels weltweit“, erklärt Max C. Luscher, CEO Central and Northern Europe von B&B Hotels.


 

Zurück