casualfood mit fünf Gastro-Konzepten im neuen Terminal 2 am BER

| Gastronomie Gastronomie

Nach längerer Verzögerung aufgrund der Corona-Pandemie ist nun das neue Terminal 2 am Flughafen Berlin Brandenburg am Start. casualfood ist als größter Gastro-Betreiber am BER mit fünf Konzepten dabei. Vorerst werden die Gäste im neuen Terminal über die Deli Berlin Mobile verpflegt. In den folgenden Wochen öffnen dann im Foodcourt das italoamerikanische Deli Goodman & Filippo, der Imbiss Hermann’s, das Beans & Barley mit Bier- und Kaffeespezialitäten sowie die Berliner Ur-Kneipe Berlin Pub. Insgesamt betreibt der Verkehrsgastronom neun Gastro-Konzepte am BER in den Terminals 1 und 2.

Die zwei Geschäftsführer der casualfood GmbH: „Wir freuen uns, dass nach der Eröffnung des neuen Flughafens BER nun auch das Terminal 2 ans Netz geht und wir mit weiteren Gastro-Konzepten starten können. Ein weiterer Schritt auf dem Weg zur Normalität“, sagt Stefan Weber.

„Die Corona-Pandemie erfordert ein hohes Maß an Flexibilität und schnellen Reaktionen. Der letzte Feinschliff und die Abnahmen unserer Gastronomien laufen auf Hochtouren, damit wir unseren Gästen schnellstmöglich auch im neuen Terminal den bestmöglichen Service bieten können“, ergänzt Michael Weigel.

Die Gastro-Konzepte in Terminal 2 am BER im Überblick:

Deli Berlin Mobile
Die Deli Berlin Konzepte mit dem Berliner Bären sorgen für eine schnelle Verkostung an den Gates. Hier gibt es frisch zubereitete Take Away-Speisen wie Brezeln, belegte Baguettes & Bagels, Hot Dogs & Schnitzelbrötchen und Süßes wie Schokocroissants, Berliner, Muffins, Knabberhits und dazu passende Kaffeespezialitäten.

Goodman & Filippo
Das Deli-Restaurant vereint Spezialitäten zweier Länderküchen – der USA und Italiens. Das Angebot reicht von der Quinoa-Avocado Bowl über den Goodman’s Cheeseburger oder den Spicy Chicken Teriyaki Burger bis hin zu Steaks, Pizza und Pasta. Dazu gibt es Obst- und Gemüse-Smoothies sowie Weine. Das Garen von Fleisch und Fisch erfolgt im Sous-vide Verfahren.

Hermann’s
Das Hermann’s kombiniert den Retro-Metzgereilook mit dem Styling eines modernen, systemgastronomischen Imbisses. Auf der Karte stehen Imbissklassiker: eineAuswahl an regionaltypischen Wurstsorten, Pommes, Salate, Brötchen und Laugengebäck und frisch gezapftes Bier.

Beans & Barley
Das „Beans & Barley“ bietet eine Auswahl an klassischen Bierprodukten, speziellen Craft Bieren und Kaffeespezialitäten. Neben dem Berliner Pilsener und dem Berliner Kindl erwarten die Gäste hier regionale Biere der Marken Berliner Berg oder Hop House. Ein Kaffee-Highlight ist der Nitro Cold Brew made in Berlin. Dabei verwandelt ein Nitro Brew den nussig-schokoladigen Cold Brew in ein cremig-mildes Geschmackserlebnis – mit Stickstoff angereichert, frisch gezapft und eisgekühlt. Und natürlich gibt es verschiedene Flavours wie Mandel, Caramel, Toasted Marshmallow oder Irish Cream sowie eine Auswahl an zusätzlichen Milchsorten wie Mandelmilch, Hafermilch, Sojamilch oder laktosefreie Milch. Außerdem gibt es hier Mix-Kaffees aus dem Blender.

Berlin Pub
Die Verbindung von Nostalgie und Moderne ist eine Hommage an eine der geschichtsträchtigsten Zeiten Berlins. Großflächige Bilder an den Wänden erzählen die Geschichten der Hauptstadt. Mit Blick auf das Rollfeld des Flughafens erhalten die Gäste hier Produkte aus der Region – neben dem typischen Berliner Bier gibt es Snacks wie Brezeln, Stullen oder Currywurst.


Zurück