Cervo Mountain Resort stellt eigenen Duft vor

| Marketing Marketing

Daniel F. Lauber, Eigentümer des Cervo Mountain Resorts in Zermatt, ist nach Florenz zum Master Perfumer Sileno Cheloni gereist, um mit ihm einen eigenen Duft für das Resort zu kreieren. Entstanden ist „Beyond Exploring No. 6“. Das Parfum vereint Düfte, die an die Zermatter Heimat erinnern sollen. Seit letztem Winter ist der Duft im Resort zu riechen.

Cheloni ist ein Parfum-Virtuose und zelebriert die Kunst der Duft-Kreation wie kein Zweiter. Seine Spezialität ist es, Düfte zu kreieren, die Erinnerungen schaffen. In seinem Atelier mit einer Auswahl an über 2000 Essenzen in Florenz hat er bereits Duftworkshops für Schweizer Uhrenhersteller und andere Luxusmarken durchgeführt und Corporate-Düfte für Hotels, wie das Riva degli Etruschi, entwickelt.

Duftreize spielen eine große Rolle in der Verarbeitung von Erlebnissen und Formung von Erinnerungen. Der Geruchssinn ist der einzige, der direkt mit dem Emotionszentrum des Gehirns verbunden ist, wie Rachel Herz, die die Psychologie des Riechens an der Brown University in Providence (US-Bundesstaat Rhode Island) erforscht, nachgewiesen hat.

"Die tiefe Verbundenheit mit der Heimat gepaart mit der Neugier auf die weite Welt sind im gesamten Cervo Mountain Resort spür- und erlebbar. Sileno Cheloni hat mich dabei unterstützt, das Erlebnis riechbar zu machen, um Erinnerungen für die Ewigkeit zu schaffen", erklärt Daniel F. Lauber.

Die Zutaten standen schnell fest. Karottensamen, Zedernholz, Patchouli, kambodschanischer Oud und Moschus, nebst weiteren, sollten den Hauch von Zermatt mit östlichen Einflüssen widerspiegeln. Für die Abstimmung kreierte Cheloni verschiedene Proben – Lauber hat sich für die 6. Version entschieden. Die Kopfnote würzig aromatisch, die Herznote lieblich blumig und die Basisnote moschusig herb. Das Entstehungsritual ist verfilmt worden. Produziert werden die verschiedenen Duft-Produkte lokal von der Purami AG in Visp. 


 

Zurück