Christian Bär neuer Bezirksvorsitzender Oberbayern des DEHOGA Bayern

| Personalien Personalien

Die Delegierten des Bezirks Oberbayern des Bayerischen Hotel- und Gaststättenverbands DEHOGA Bayern haben am 15. November ihren Bezirksvorstand für Oberbayern gewählt. Zum neuen Bezirksvorsitzenden wurde Christian Bär vom Alpenhof Murnau in Murnau am Staffelsee gewählt.

Er folgt Jutta Griess, die für eine weitere Amtsperiode nicht mehr zur Verfügung stand, ins Amt. Christian Schottenhamel vom Paulaner am Nockherberg in München wurde in seinem Amt als erster stellvertretender Bezirksvorsitzender bestätigt, neuer zweiter stellvertretender Bezirksvorsitzender wurde Michael Groß vom Gasthof Groß in Bergkirchen. Groß folgt dem bisherigen stellvertretenden Bezirksvorsitzenden Adalbert Lutz ins Amt, der ebenfalls nicht mehr zur Wahl angetreten ist.

Das Amt des Kassiers übernimmt weiterhin Christopher Riemensperger vom Hotel Olymp in Eching und Claudia Aumiller vom Hotel Garni Jak'l-Hof in Wörthsee ergänzt den Bezirksvorstand abermals als Schriftführerin. Im Nachgang zu den Wahlen ernannten die Delegierten die langjährige Bezirksvorsitzende Jutta Griess zu deren Ehrenbezirksvorsitzenden.

„Jammern hat noch niemanden weitergebracht“, meint Christian Bär so tiefgründig „Es braucht Menschen, die sich engagieren und mitgestalten. Nur dann wird dieser grosse und gewichtige Bereich auch in der Politik gehört und kann von Seiten der Politiker darauf eingegangen werden. Ich möchte meinen Teil dazu beitragen und kraftvolles Bindeglied sein, sowohl für die Belange der gesamten Branche, als auch für die Förderung des Zusammenhalts und der Netzwerke. Denn nur zusammen sind wir stark.“


 

Zurück