Daniel Gottschlich eröffnet Restaurant Puls in der Kölner Altstadt

| Gastronomie Gastronomie

Das neue Restaurant Puls von 2-Sternekoch Daniel Gottschlich vereint à-la-Carte-Gerichte und legeres Ambiente. Zum späteren Abend hin transformiert sich das Restaurant in eine Bar mit Cocktail- und Snackkreationen. Das Puls eröffnet am 22. Februar 2022 im dann ebenfalls neu eröffnenden „Legend“ Hotel am Rathausplatz.

Namensgeber für das Puls ist die aus der römischen Antike bekannte Eintopfspeise mit Getreide – deren moderner Nachfolger die Polenta sei. In der Menükarte werden sich die geschichtlichen Einflüsse widerspiegeln: „Die Gerichte sind kreativ und puristisch modern, aber mit dem gewissen historischen Twist“, erklären Patron Daniel Gottschlich und Chef de Cuisine Johannes Langenstück. Beide erkochten bereits vor einigen Jahren im „Ox & Klee“ den ersten Michelin Stern.

Auf die Frage hin, was den Gast im neuen Restaurant erwartet, antwortet Johannes Langenstück: „Es wird für jeden etwas dabei sein: von vegetarischen Gerichten über kleinere Snacks wie dem „Caesar Miniburger“ oder auch Daniels‘ Klassiker „das Maggi-Ei“ über Hauptgerichte wie Short Ribs vom Rind, Steinbutt bis hin zu Dessertkreationen. Natürlich bieten wir nur die beste Qualität von handverlesenen Händlern und Produzenten an. Der Clou ist: Das Restaurant transformiert sich zum späteren Abend in eine coole Bar!“ Das Puls unterscheidet sich also von Daniel Gottschlichs‘ bereits bekannten 2-Michelin-Sternerestaurant „Ox & Klee“, das von ihm weitergeführt wird.

Das Restaurant Puls befindet sich innerhalb des neu eröffnenden „Legend“ Boutique Hotels. Auch im Puls steht das Erzählen der über 2000-jährigen Stadtgeschichte bedingt durch dessen Lage im Fokus. Das Design des Restaurants und die Kulinarik lassen die Kölner Geschichte mit römischen Einflüssen wieder aufleben. Die Dachterrasse gewährt wohl einen der schönsten Ausblicke über die Kölner Altstadt mit freiem Blick auf den Dom und die Steinskulpturen der Heiligen Drei Könige auf dem Rathausturm.


 

Zurück