Die Gewinner der German Traveller Awards

| Tourismus Tourismus

Tausende Reiseinteressierte haben in den vergangenen Wochen im Rahmen der German Traveller Awards für ihre favorisierten Fluggesellschaften, Treueprogramme, Hotelmarken, Kreditkarten und mehr abgestimmt. Am 17. November 2022 wurden die Gewinner der diesjährigen German Traveller Awards, die von den Online-Reisemagazinen Travelwithmassi.com und InsideFlyer.de organisiert werden, bei einem Event im me and all hotel mainz verkündet.

In insgesamt zwölf Kategorien haben die Leser der Magazine die Gewinner gewählt. Dabei gab es einige Überraschungen:

Fluggesellschaften

  • Bestes Business Class Catering in Europa: Turkish Airlines
  • Bestes europäisches Vielfliegerprogramm: Miles & More
  • Beste internationale Business Class: Singapore Airlines
  • Bester Low-Cost-Carrier: easyJet
  • Bestes Airport-Lounge-Netzwerk: Emirates

Hotels

  • Bestes Hotel-Treueprogramm: Marriott Bonvoy
  • Bester Hotel-Elite-Status: Hilton Honors Diamond
  • Beste Millennial-Hotelmarke: me and all hotels
  • Beste Luxury-Hotelmarke: The Ritz-Carlton

Reisen

  • Beste Rewards-Kreditkarte: American Express Platinum Card
  • Beste Proramminnovation 2022: Hyatt x Lindner Hotels & Resorts – Strategische Zusammenarbeit
  • Wertvollste Prämienwährung: Miles & More Prämienmeilen

Die Awards wurden 2020 von Steffen Hager, Herausgebern von InsideFlyer.de und Marcel Wladasch, Gründer und Herausgeber von travelwithmassi.com gegründet. Die deutsche Version des internationalen InsideFlyer-Netzwerks berichtet täglich über aktuelle Reisenachrichten im Premiumbereich, während sich travelwithmassi.com auf Tipps zum Reisen mit Rewards-Punkten und Meilen spezialisiert hat. Zu den Lesern, die beide Online-Magazine jeden Monat erreichen, gehören insbesondere Reisende aus dem DACH-Raum mit einer Affinität für Airlines, Luxushotels und Treueprogrammen.

Ins Leben gerufen wurden die German Traveller Awards inmitten der Corona-Pandemie, um trotz der damaligen Herausforderungen Reisenden eine Stimme zu geben und die Bemühungen der Tourismusindustrie zu honorieren. Dieses Jahr werden die German Traveller Awards von Marriott Bonvoy und American Express unterstützt, die bereits seit 2020 zu den Partnern gehören, sowie Miles & More. 


Zurück

Vielleicht auch interessant

Die Macher der Zillertaler Kristallhütte haben ein neues Boutiquehotel geschaffen. Die 30 Zimmer heißen im Coolnest Nester und bieten unter anderem einen Blick über das Zillertal. Im Hotel wartet auf die Gäste unter anderem ein Pool auf dem Dach.

Lightspeed hat seinen Branchenbericht für die Gastronomie veröffentlicht. Dazu befragte das Unternehmen weltweit Gastronomen und Verbraucher, um einen Überblick über Trends, Herausforderungen und Erwartungen für die Zukunft zu erhalten.

Das Romantik Hotel Achterdiek auf Juist zählt seit Jahrzehnten zu den besten Hotels in der Umgebung und darüber hinaus.Seit Anfang 2014 führen wir –...

Deborah Rothe tritt die Nachfolge von David Ruetz als Exhibition Director der Reisemesse ITB Berlin an. Seit Dezember 2022 ist Ruetz als Senior Vice President für die Bereichsleitung Travel + Logistics bei der Messe Berlin tätig.

Zur Unterbringung von Flüchtlingen hat die Stadt Hamburg ein weiteres Hotel gekauft. Es handele sich um das Tagungshotel «Select Hotel Hamburg Nord» in Schnelsen mit 122 Zimmern.

Das Romantik Hotel Achterdiek auf Juist zählt seit Jahrzehnten zu den besten Hotels in der Umgebung und darüber hinaus.Seit Anfang 2014 führen wir –...

Mit einem ganzheitlich-digitalen Großverpflegungs-Konzept will Organic Garden die Verpflegung in Schulen, Betrieben und Pflegeeinrichtungen reformieren. Der Ansatz, in dessen Kern die Förderung und der Schutz der Menschen- und Naturgesundheit steht, basiert auf vier Säulen.

Rtl plus, Super Rtl und der Sesame Workshop produzieren mit "Krümelmonsters Foodie Truck mit Steffen Henssler" eine neue Kochshow für Kinder und Familien. Neben Henssler führen das Krümelmonster sowie Gonger, eine Puppe, die erstmals im deutschen Fernsehen auftritt, durch die Sendung.

Sachsen will den Weinbau im Freistaat besser gedeihen lassen. Dem dient eine Konzeption, die Agrarminister Wolfram Günther nun im Landtag vorgestellt hat. Zugleich listet das Papier zahlreiche Probleme auf.

Touristenbusse dürfen ab 2024 nicht mehr ins Zentrum von Amsterdam fahren. Die Busse müssen außerhalb des Zentrums stoppen und Passagiere auf den öffentlichen Nahverkehr umsteigen. Die Regel gilt für Fahrzeuge ab 7,5 Tonnen.