Drittes IntercityHotel im Oman eröffnet

| Hotellerie Hotellerie

Am 1. September eröffnete mit dem IntercityHotel Maskat das dritte Haus der Hotelmarke im Oman. Der Hotelneubau befindet sich inmitten des Ministerien- und Botschaftsviertels Al Khuwair und ist Teil des A'Raya Gebäudekomplexes.

Das Hotel verfügt über 273 Zimmer und Suiten sowie eine spezielle Business-Etage mit Business-Zimmern und -Suiten, die zusätzliche Vorteile wie einen frühen Check-in, einen späten Check-out, kostenlose Begrüßungsgetränke und VIP-Specials auf dem Zimmer umfassen. Darüber hinaus verfügt das Hotel über das ganztägig geöffnete Restaurant Citrine, ein Lobby-Café, einen Pool und einen Fitnessraum, ein Spa mit sechs Behandlungsräumen, vier multifunktionale Tagungsräume mit einer Kapazität von bis zu 135 Gästen und den A'Raya Ballsaal, der Platz für bis zu 1.200 Gäste bietet.

Siegfried Nierhaus, Vice President Middle East, Deutsche Hospitality: „Der Nahe Osten ist sowohl im Freizeittourismus als für Geschäftsreisen eine wichtige Destination. IntercityHotel passt ideal in die Region, da das Konzept die Bedürfnisse aller Reisenden erfüllt. Wir freuen uns, die Marke im Oman neben den Häusern in Salalah und Nizwa weiter erfolgreich zu positionieren und unser Portfolio in dieser Region sukzessive auszubauen.“

General Manager Renjith Chandran fügt hinzu: "Wir freuen uns, das IntercityHotel Muscat im Sultanat Oman zu eröffnen. Das Hotel bedient alle Bedürfnisse von Geschäfts- und Freizeitreisenden bis hin zu großen MICE-Veranstaltungen. In Zusammenarbeit mit dem National Hotel Management (NHI) und dem Ministry of Manpower Oman freue ich mich darauf, junge Talente aus dem Oman in unserem Team willkommen zu heißen."


 

Zurück