DZT startet globale Kampagne "Embrace German Nature"

| Marketing Marketing

Die Deutsche Zentrale für Tourismus (DZT) baut ihr Engagement zur Positionierung Deutschlands als nachhaltiges Reiseziel im internationalen Wettbewerb weiter aus. Mit dem Start ihrer neuen globalen Kampagne ‚Embrace German Nature‘ zu Beginn der Osterfeiertage lenkt sie das Interesse von potenziellen internationalen Deutschlandurlaubern auf die Nationalen Naturlandschaften und nachhaltige Urlaubserlebnisse in den ländlichen Regionen.

Petra Hedorfer, Vorsitzende des Vorstandes der DZT: „Vor dem Hintergrund der zweijährigen Corona-Pandemie haben Achtsamkeit, Nachhaltigkeit und die Sehnsucht nach intakter Natur in der Wertschätzung der Menschen gewonnen. ‚Embrace German Nature‘ ist eine kontinuierliche Fortschreibung unseres Kampagnenmarketings, mit dem wir immer wieder ‚Natur und Erholung‘ und ‚Nachhaltigkeit‘ als zentrale Elemente unseres Markenkerns adressieren."

"Aktuell ist Deutschland laut IPK International bereits als Naturreiseziel auf Platz 2 bei den weltweiten Reisen der Europäer platziert. Und die Studie Destination Brand 21 von Inspektour belegt, dass in wichtigen Quellmärkten für unser Incoming Deutschland als sehr geeignete Destination für Urlaub auf dem Land beziehungsweise nachhaltigen Urlaub wahrgenommen wird. Diese Positionen wollen wir weiter stärken, indem wir Urlaub in ländlichen Regionen, längere Reisedauern und nachhaltigen Reisegenuss promoten.“

‚Embrace German Nature‘ startet als Digitalkampagne im April. Zentrale Elemente der Kampagne sind der Kampagnenfilm sowie als neues digitales Tool Videos im 8D Sound-Design.


 

Zurück