Erstes Radisson Blu Hotel in Barcelona eröffnet

| Hotellerie Hotellerie

Mit der Eröffnung des Radisson Blu 1882 Hotel Barcelona Sagrada Familia setzt die Radisson Hotel Group ihre Expansion in Spanien fort und führt eine weitere Marke in der Hauptstadt Kataloniens ein.

Das neu renovierte 182-Zimmer-Hotel liegt 450 Meter von der Sagrada Familia, der meistbesuchten Sehenswürdigkeit Spaniens, entfernt. Es verfügt über eine Dachterrasse mit einem Pool, einer Bar und einem Blick auf Gaudís Bauwerk und die Skyline der Stadt. Die vier Restaurants und Bars El Bosc, El Bosc Terrasse Bar, Bobò Bar und El Cel Bar bieten eine nachhaltige und gesunde Küche. Zum sportlichen Ausgleich können die Gäste das hauseigene Fitnesscenter besuchen. Zudem steht für Tagungen und Veranstaltungen mit bis zu 120 Teilnehmern ein mehr als 120 Quadratmeter großer Konferenzbereich zur Verfügung.

Das Hotel beherbergt mehr als 4.000 Pflanzen, darunter ein 80 Quadratmeter großes vertikales Ökosystem mit mehr als 3.000 Pflanzen in der El Bosc Terrace Bar, das pro Jahr 10 Kilogramm Staub filtern und Sauerstoff für 80 Personen erzeugen kann. Darüber hinaus verfügt das Hotel über eine Biosphären-Zertifizierung und ein CSR(Corporate Social Responsibility)-Nachbarschaftsprojekt.

Die Inneneinrichtung wurde von Innenarchitekt Lázaro Rosa-Violán entworfen. Mit natürlichen Lederpolstern und hochflorigen Teppichen, die durch üppiges Blattgrün akzentuiert wurden, wurde die Natur ins Hoteldesign geholt.

„Die unglaubliche Lage unseres ersten Radisson Blu Hotels in Barcelona und der Panoramablick von der Dachterrasse machen dieses Haus zu einem einzigartigen Ort. Es ist ein modernes Hotel mit viel Stil und einer gemütlichen und kosmopolitischen Atmosphäre“, sagt Tom Flanagan Karttunen, Area Senior Vice President Northern & Western Europe, Radisson Hotel Group.


 

Zurück