Führungswechsel innerhalb der Ameron Collection

| Personalien Personalien

Mathias Weigmann ist seit November 2018 für die Althoff Hotels tätig, zunächst als Hoteldirektor im Althoff Grandhotel Schloss Bensberg und seit Mai 2020 als General Manager im Ameron Neuschwanstein. In seinem neuen Tätigkeitsfeld in Davos wird er gemeinsam mit Tamara Henderson, Hotel Manager seit Oktober 2022, das neue Führungsteam bilden.

Andreas Kämpfe, Vice President der Ameron Collection, kommentiert: „Wir freuen uns, Mathias Weigmann bei seinem nächsten Karriereschritt begleiten zu dürfen. Für die bisherige sehr gute Zusammenarbeit bedanken wir uns und wünschen ihm für seine neue Aufgabe im Ameron Davos alles Gute und weiterhin viel Erfolg. Gleichzeitig danken wir Pia Stassen, die das Resort seit Juli vergangenen Jahres als Interim General Manager erfolgreich geleitet hat.“

Im Ameron Neuschwanstein startete bereits am 1. Februar 2023 Alexander Grüner in seiner ersten Position als General Manager. Seit 2019 war er als Hotel Manager für Steigenberger tätig, vorwiegend im Grandhotel & Spa Petersberg und temporär im Grandhotel Belvédère. Zuvor sammelte er wertvolle Erfahrungen als F&B Manager im Platzl Hotel München mit vielfältigen gastronomischen Outlets sowie in der Zulieferbranche, als Betriebsleiter eines Feinkostmarkts in Frankfurt. Zwischen 2012 und 2016 verantwortete er als Geschäftsführer im familieneigenen Hotel in Bamberg die Generalsanierung und Neupositionierung. Seinen beruflichen Werdegang begann der heute 52-Jährige mit einer Ausbildung zum Restaurantfachmann in seiner Heimat und zusätzlich zum Koch im Nassauer Hof in Wiesbaden.

Frank Marrenbach, CEO der Althoff Hotels, heißt ihn herzlich willkommen: „Wir freuen uns, mit Alexander Grüner eine versierte Führungskraft mit ausgezeichneter Expertise im F&B Bereich für uns gewonnen zu haben und wünschen ihm einen guten Start bei den Althoff Hotels!“


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

H-Hotels.com hat anlässlich der ITB ein Statement zur Stärkung der Interessenvertretung der Hotellerie gegeben: Zum 1. März trat die Hotelgruppe dem Hotelverband Deutschland bei. Die Hotelgruppe verfügt aktuell über rund 60 Hotels in mehr als 40 Destinationen.

Andrea Kunz wird zum 1. April neue General Managerin des Lindner Hotel & Sporting Club Wiesensee. Sie wechselt innerhalb des Unternehmens vom Lindner Grand Hotel Beau Rivage im schweizerischen Interlaken in den Westerwald zum Wiesensee.

Endlich wieder Spargelzeit – und endlich wieder Hollandaise! Unsere zwei liebsten Komponenten haben Hochsaison. Das unschlagbare Team vereint sich in diesem Rezept mit Rinderhuftsteak und leckerem Gratin. Einen überraschenden Auftritt legt dabei grüner Spargel hin, der sich in der Roulade versteckt.

Mit der Eröffnung der Martinhal Residences in Lissabon gehen die Martinhal-Gründer und Eigentümer der Elegant Group neue Wege: In einem der ersten Residences Konzepte in Lissabon sollen ab Mai Luxushotel und Leben in Eigentum Hand in Hand gehen.

Viele Menschen mögen die Opferrolle. Dann können sie sagen: Ich kann ja nichts dafür. Die Anderen sind schuld. Dabei ist es viel spannender, dafür zu sorgen, dass Probleme gelöst werden. Das macht Führung aus. Klare offene Kommunikation hilft im Vorfeld, Konflikte zu vermeiden. Wie kann das gehen? Ein Gastbeitrag von Albrecht von Bonin.

Der Umsatz im Gastgewerbe ist im Januar 2023 gegenüber Dezember 2022 preisbereinigt um 7,1 Prozent gestiegen. Wie das Statistische Bundesamt weiter mitteilt, lag der reale Umsatz im Januar 2023 aber 12,7 Prozent unter dem Niveau von Januar 2019, dem Vergleichsmonat vor Ausbruch der Corona-Pandemie.

Das Nachholbedürfnis nach Corona, aber auch steigende Preise in allen Bereichen der Gastronomie führen zur weiteren Erholung des Marktes. Der Aufwärtstrend, von Februar 2022 bis Januar 2023, sei allerdings nicht mit einer höheren Gästefrequenz, sondern vorrangig aufgrund höherer Preise erzielt worden.

Drei-Sterne-Koch Andreas Caminada bringt sein Igniv-Konzept nach Andermatt in die Schweizer Alpen. In Andermatt Reuss erstellt die Andermatt Swiss Alps AG bis Ende 2024 eine Retail- und Gastronomiezone. Erster Ankermieter ist der Bündner Gastronom und Drei-Sterne-Koch.

Claudia Schröter ist seit März 2023 die neue Küchendirektorin im Luxushotel The Wellem im Andreas Quartier (AQ) in Düsseldorf und verantwortlich für alle hoteleigenen gastronomischen Angebote sowie das Restaurant Pitti Cucina Italiana und das Mutter Ey Café. 

Alexander Aisenbrey ist, nach 20 Jahren an der Spitze, nicht mehr Direktor des Öschberghofs in Donaueschingen. Eine knapp gehaltene Pressemitteilung des Hotels spricht von „neuen Herausforderungen“, die für Aisenbrey gekommen seien. Die ahgz hatte zuvor von einem „Beben“ berichtet, legt allerdings auch keine weitergehende Begründung vor.