Haftbefehl nach versuchtem Totschlag mit Kettensäge in Gaststätte

| War noch was…? War noch was…?

Gegen einen Mann, der im Sauerland einen Angriff mit Kettensäge auf den Lebensgefährten seiner Ex-Frau geplant haben soll, ist Haftbefehl erlassen worden. Das teilte die Staatsanwaltschaft in Siegen am Montag nach der versuchten Attacke in einer Gaststätte in Finnentrop in der Silversternacht mit. Der Haftbefehl gegen den 51-Jährigen sei wegen versuchten Totschlags in Tateinheit mit gefährlicher Körperverletzung ergangen.

Die Säge war im Eingang ausgegangen, hatte die Polizei mitgeteilt. Der Mann soll dann versucht haben, mit dem Messer auf den 61 Jahre alten Partner seiner Ex-Frau einzustechen. Andere Gäste hätten ihn überwältigen können. Infolge der Rangelei seien die Beteiligten oberflächlich verletzt worden. (dpa)


 

Zurück