Hard Rock Hotel New York eröffnet

| Hotellerie Hotellerie

Hard Rock International hat die Eröffnung des Hard Rock Hotel New York bekanntgegeben. Das Hotel befindet sich in Midtown Manhattan und bietet einen Backstage-Pass zur historischen Music Row der Stadt. 

"New York City ist eine der großartigsten Städte der Welt und wir fühlen uns geehrt, Einheimischen und Reisenden, ein erstklassiges Hotel-, Restaurant- und Unterhaltungserlebnis bieten zu dürfen", sagte Jim Allen, Vorsitzender von Hard Rock International.  "Hard Rock ist seit Jahrzehnten in der Stadt präsent, aber dieser Standort wird ein völlig neues Erlebnis der Marke bieten, die seit über 50 Jahren ein Synonym für Musik und Unterhaltung ist."

Nachhaltige Unterhaltung

Als Hommage an die Music Row, das Mekka der Aufnahmestudios und Musikgeschäfte, die einst die 48th Street säumten, bietet das Hard Rock Hotel New York in allen öffentlichen Bereichen Live-Musik mit einem wechselnden Unterhaltungsprogramm. 

Als Teil einer Markenpartnerschaft zwischen Hard Rock International und Audacy, dem zweitgrößten Sender in den USA, beherbergt das Hotel ein integriertes Audacy Live-Studio. Eine Reihe von Aufnahmesessions, Live-Events und Auftritte von Künstlern werden regelmäßig angeboten.

"The Venue on Music Row" ist das Aushängeschild des Hotels mit einem Unterhaltungsbereich, der sich über zwei Etagen erstreckt und von New York aus einer vergangenen Ära inspiriert ist, als Jazzclubs, Speakeasies und Dinner-Theateraufführungen die Oberhand hatten. Dort finden unter anderem Modenschauen, After-Partys und Gala-Dinner statt.  

446 Gästezimmer

Das Hard Rock Hotel New York verfügt über 446  Gästezimmer und Suiten mit raumhohen Fenstern, die einen Blick auf die Stadt ermöglichen. Die Zimmer sind in Blautönen und mit goldenen Akzenten gestaltet, die von der Stadt in der Abenddämmerung inspiriert sind. Auf den Glastüren finden die Gäste ikonische Bilder bedeutender Künstler, Teppichmuster mit Klangwellen und skulpturale Kunstwerke über den Kopfteilen. 

In der 36. Etage befindet sich die Rock Star Suite, ein gläsernes Penthouse mit Blick auf die Stadt, originalen zeitgenössischen Kunstwerken, Musikmemorabilien und einer der größten Terrassen in New York City mit 1.600 Quadratmetern. Auf der ersten Ebene bietet die Suite einen offenen Wohn- und Essbereich mit Bar und Butler-Pantry, eine Bar im Freien, einen direkten VIP-Zugang zur RT60 Rooftop Bar & Lounge und vieles mehr. Im Obergeschoss können sich die Gäste in ein Schlafzimmer mit begehbarem Kleiderschrank und einem modernen Badezimmer mit roter, freistehender Badewanne zurückziehen.

Food & Beverage mit New York's Soundtrack

Das Hotel bietet eine Vielzahl von kulinarischen Konzepten für Tag und Nacht, darunter das gehobene NYY Steak in Zusammenarbeit mit den New York Yankees, das ganztägig geöffnete Sessions Restaurant & Bar und das RT60 Rooftop. 

Im NYY Steak werden die mit Mosambikholz getäfelten Wände durch Autogramme berühmter Spieler ergänzt, während Steaks aus traditioneller Herkunft, Meeresfrüchte vom lokalen Markt und Hauptgerichte auf feinem Porzellan serviert werden.

Das Sessions Restaurant & Bar repräsentiert den Soundtrack von New York und serviert täglich frische Gerichte zum Frühstück, Mittagessen und Abendbrot. Dieses Atrium mit einer Terrasse unter freiem Himmel befindet sich auf der Hauptebene und ist über eine große Treppe von der Straße aus zu erreichen. Hier finden auch Live-Musikveranstaltungen statt.

In der RT60 Bar und Lounge im 34. Stock können Gäste und Einheimische die Stadt aus neuen Höhen entdecken. Mit Cocktails sowie Häppchen zum Teilen wird das RT60 Musik und Unterhaltung in Midtown Manhattan auftischen.

Musikdurchdrungenes Design

Unter der Federführung des Designbüros Jeffrey Beers International wurde der künstlerische Ausdruck von Musik in jedem Bereich des Hotels umgesetzt. In jedem Raum entdeckt der Gast ein Design oder eine skulpturale Hommage an Musikinstrumente wie Gitarren und Blechblasinstrumente oder an Musiknoten und Schallwellen. Zu den Materialien gehören dunkle Hölzer, Marmor, Messingoberflächen und Leder- und Samtstoffe. Die Farbpalette umfasst das charakteristische Blau des Hauses, Brauntöne, Gold und Messing sowie metallisches Silber, Grün und Rottöne.

An den Wänden sind Erinnerungsstücke von Künstlern aller Generationen und Genres ausgestellt, darunter eine klassische Motorradjacke aus Leder, die Joey Ramone gehörte und von ihm getragen wurde, ein Paar silberne Lacklederstiefel, die Lady Gaga trug, der handgeschriebene Text von John Lennons Ode an seine Wahlheimat New York City aus dem Jahr 1972 sowie maßgeschneiderte Outfits von Jay Z und Beyoncé und andere kultige Stücke. 


 

Zurück