harry’s home öffnet Hotel im Berner BäreTower

| Hotellerie Hotellerie

Im derzeit höchsten Wohngebäude des Schweizerischen Kantons Bern, dem BäreTower, begrüßt Hotelmanager Gábor Filep ab sofort Gäste im harry’s home hotel. Es ist das neunte Haus der österreichischen Hotelgruppe und nach Zürich-Wallisellen das zweite auf Schweizer Boden.

Mit 116 Studios und Apartments befindet sich das Hotel im unteren Teil des BäreTowers. „Unmittelbar am Bahnhof Ostermundigen gelegen, ist unser neues harry’s home mit öffentlichen Verkehrsmitteln bestens zu erreichen. Die Nähe zur BERNEXPO und Autobahn Richtung Berner Oberland spricht weitere interessante Zielgruppen an. Vor allem besticht die Lage durch die einmalige städtische Architektur des 100 Meter hohen BäreTowers“, sagt Gründer und Geschäftsführer Harald „Harry“ Ultsch.

Neben seiner zum UNESCO-Welterbe gekürten Altstadt erhielt die Schweizer Kapitale Bern mit dem BäreTower ein neues Wahrzeichen. Innovative Architektur und modernste Ausstattung prägen die über 30-stöckige Fassade mit zahlreichen Wohnungen und einem Panoramarestaurant im neunten Obergeschoss.

Dort erhalten harry’s home Gäste zehn Prozent Rabatt – und haben obendrein beste Sicht auf das Alpenmassiv Eiger-Mönch-Jungfrau. Zudem gibt es im Gebäude verschiedene Geschäfte für den täglichen Bedarf. Im ersten und zweiten Stock des Hotels befinden sich außerdem zwei service points mit Waschmaschinen, Trocknern, Bügelstation und Snackautomat.

Nach Steyr und Bischofshofen ist Bern-Ostermundigen bereits das dritte Haus der österreichischen Hotelgruppe, in welchem alle Zimmer mit dem Interior-Konzept der zweiten Design-Generation ausgestattet sind. Dieses umfasst unter anderem dunklere Farbtöne sowie hochwertigere Materialien.  


 

Zurück