Hotel „Caro & Selig“ eröffnet als Mitglied der Marriott Autograph Collection am Tegernsee

| Hotellerie Hotellerie

Im kommenden Frühjahr eröffnet erstmalig ein Hotelneubau als Mitglied der Marriott Autograph Collection in Deutschland – und das direkt in Tegernsee. Das "Caro & Selig“ bietet 125 Zimmer und Suiten, einen Wellness-Bereich sowie zwei Konferenzräume für Tagungen und Events.

Der Betreiber, die Four Peaks Hospitality Tegernsee GmbH, hat mit Hotelier Moritz Dürler den passenden Hoteldirektor für das Projekt am Tegernsee gefunden. Der gebürtige Münchner blickt nach Stationen in den USA, der Schweiz sowie in Österreich auf rund 20 Jahre Erfahrung in der Hotellerie zurück und ist bereits in der Pre-Opening-Phase vor Ort.

Namensgeberin des Hotels ist Caroline von Baden, die Anfang des 19. Jahrhunderts erste Königin des neu proklamierten Königreichs Bayern war. Gänzlich begeistert von der Landschaft um den Tegernsee fand sie hier ihre Wahlheimat und ihre Glückseligkeit. Die für ihre Zeit außergewöhnlich moderne Persönlichkeit der Königin, ihr fürsorglicher Charakter, ihr Freigeist und die Liebe für die Region liegen dem Konzept des Hotels zu Grunde.

Bei der Ausstattung der Zimmer werden natürliche Materialien aus der Region, traditionelle Handwerkskunst und edle Akzente kombiniert. Carolines moderner Geschmack spiegelt sich in den Kunstwerken wider, die Symbole aus ihrer Zeit mit Formen und Farben der unmittelbaren Umgebung neu kombinieren.

Ebenso charakteristisch ist das Restaurant des Hauses mit seinem Namen „FREYHEIT“. Hier genießen Gäste Speisen vom Grill. Die „NI BAR“ findet sich auf der Dachterrasse. Benannt nach dem Kosenamen der Tochter Carolines, bietet sie neben einer Vielzahl von Getränken auch einen Ausblick auf den Tegernsee. tograph Collection eine einzigartige Mischung aus Individualität und Historie in die Region.


Zurück