Hotelmitarbeiterin in Osnabrück vergewaltigt - Polizei sucht Täter

| War noch was…? War noch was…?

Nach der Vergewaltigung einer Hotelmitarbeiterin in Osnabrück fahndet die Polizei nach dem Täter. Der Unbekannte habe am frühen Morgen des vergangenen Freitags das Hotel in der Osnabrücker Innenstadt betreten und nach einem Zimmer gefragt, sagte am Montag ein Sprecher der Polizei.

Dann habe der 1,80 Meter große Mann im Alter von 20 bis 25 Jahren die 23-Jährige im Rezeptionsbereich vergewaltigt und sei anschließend in unbekannter Richtung geflohen. Er habe Deutsch mit Akzent gesprochen und eine kräftige, trainierte Statur mit Bauchansatz gehabt. Ein schwarz-weißes Löwenkopf-Tattoo sei auf seiner Brust gewesen.


 

Zurück