"Impfen für alle statt Lockdown für alle": DEHOGA fordert Fokus auf Ungeimpfte zu legen

| Politik Politik

Die Zielsetzung von Bund und Land die Impfquote massiv voranzutreiben teilt der DEHOGA Rheinland-Pfalz und sendet dabei den dringenden Appell an die Bundes- und Landespolitik, die Ungeimpften nun stärker in die Pflicht zu nehmen: "Impfen für Alle, statt Lockdown für alle!"

Impffortschritt massiv vorantreiben

Die Sicherstellung des leistungsfähigen Gesundheits- und Krankenhaussystems dürfe nicht länger von der Bequemlichkeit, Angst oder Verweigerung der Ungeimpften abhängen. Die Geduld der schweigenden Mehrheit schwinde immer mehr. Politik müsse nun dringend unmissverständlich die Ungeimpften in die Pflicht und die gesellschaftliche Verantwortung nehmen, so der Verband. 

Haumann: „Wer die Ursache eines Problems nicht erkennt oder ausspricht, wird das Problem nicht lösen! Wir wären heute nicht in dieser desaströsen Lage, wenn sich nicht so viele einfach verweigert hätten; nun hat die Gesellschaft das Recht, Verantwortlichkeit und Gemeinsinn aktiv von alle denen einzufordern, die noch nicht geimpft sind, obwohl sie impffähig sind! Und dies muss Politik JETZT leisten!“

Der DEHOGA Rheinland-Pfalz begrüßt daher jegliche Aktivitäten von Bund und Ländern, ihre Impfanstrengungen auszuweiten und noch niederschwelliger zu machen. Präsident Haumann: „Aufklären und Impfen was das Zeug hält! Je erfolgreicher die Impfkampagne, desto größer die Chance, diese Pandemie endlich in den Griff zu bekommen!“

Impfen für alle statt Lockdown für alle!

„Es darf keinen pauschalen Branchen-Lockdown mehr geben. Die Erfahrung zeigt, dass diese Schließungen oder Teilschließungen von Betrieben nutz- und wirkungslos sind", betont Haumann.

Der Impfbus kommt nach Bad Kreuznach

Für den persönlichen sowie für den gesamtgesellschaftlichen Gesundheitsschutz zählt jeder Piks! Mit dem Aufruf „Impfen? Na klar! Für Dich, für Deinen Lieblingsgastgeber, für alle.“ beteiligt sich der rheinland-pfälzische Hotel- und Gaststättenverband erneut aktiv an der Kampagne für eine Corona-Impfung. Daher macht der Impf-Bus am 25. November 2021 in der Zeit von 9.00 – 17.00 Uhr erneut beim DEHOGA in Bad Kreuznach halt. Jeder und jede kann sich ohne Termin vor Ort impfen lassen.


Zurück