Kathrin Röder neue Hoteldirektorin auf Schloss Fleesensee

| Personalien Personalien

Führungswechsel auf Schloss Fleesensee: Kathrin Röder ist die neue Hoteldirektorin des 175 Zimmer umfassenden Hauses an der Mecklenburgischen Seenplatte. Ihr Vorgänger, Harald Schmitt, übergibt nach über fünf Jahren die Leitung an seine langjährige Stellvertreterin.

Er bleibt mit seinem unternehmerischen Wissen dem Hotel- und Sportresort Fleesensee erhalten: Künftig wird er an der Seite von Michael Scharf als Geschäftsführer der Fleesensee Hotelbetriebsgesellschaft m.b.H. fungieren. Dabei wird er die zugehörigen Hotelbetriebe – Schloss Fleesensee, Beech Resort Fleesensee und Maremüritz Yachthafen Resort in Waren (Müritz) – als Ansprechpartner weiterhin unterstützen.

Röder absolvierte 1993 bereits ihre Ausbildung im Schloss Fleesensee. In den nachfolgenden Jahren sammelte sie auf dem internationalen Parkett und in unterschiedlichsten Positionen Erfahrungen, so etwa beim Weltwirtschaftsgipfel in Davos oder als Restaurantleiterin auf dem Weingut Schloss Reinhartshausen in Eltville am Rhein. Im September 2015 kehrte sie als Director of Meetings and Events an die Mecklenburgische Seenplatte zurück. In ihrer Position als Director of Operations und ab 2019 als stellvertretende Direktorin nahm sie Einfluss auf die in dieser Zeit erfolgte Umgestaltung des Hauses nach dem Eigentümerwechsel.

„Ich freue mich auf die neue Herausforderung in einem einzigartigen und wunderbaren Haus. Ich danke den Resort-Geschäftsführern Ralf Wohltmann und Michael Scharf für ihr Vertrauen und möchte mich dabei auch besonders bei Harald Schmitt bedanken, der mich in den vergangenen Jahren fachlich und als Mensch wegweisend begleitet hat”, so die gebürtige Demminerin.

Harald Schmitt war insgesamt 24 Jahre in verschiedenen Positionen im Hotel Nassauer Hof in Wiesbaden tätig, einem der „Leading Hotels of the World“, zuletzt als Direktor. Bevor er im Januar 2017 die Position des Hotel Managers des SCHLOSS übernahm, zeichnete er als Direktor der Yachthafenresidenz Hohe Düne in Rostock verantwortlich. Im Laufe seiner Karriere wurde der Marathonläufer mehrfach zu den “Top 50 Hoteliers” Deutschlands gewählt, zuletzt im Jahr 2021.

„Ich bin dankbar für die großartigen Erfahrungen und Erlebnisse, die ich in meinen fünf Jahren als Hotel Manager im Schloss Fleesensee hatte. Zugleich freue ich mich, dass ich Kathrin Röder meine Nachfolgerin nennen darf, die mich mit ihrer langjährigen Erfahrung bereits hervorragend unterstützt hat. Ich wünsche ihr weiterhin viel Erfolg und freue mich auf die künftige Zusammenarbeit.“


 

Zurück