Mehr Freiraum im Hotel Erb Parsdorf

| Hotellerie Hotellerie

Das Best Western Plus Hotel Erb Parsdorf bietet seinen Gästen nach einer Renovierung mehr Freiraum und Komfort. Investiert wurde in fast alle Bereiche des Vier-Sterne-Hauses im Münchner Osten sowie in das Schwesterhotel Dependance Erb, das gleich noch einen neuen Namen erhielt: Boutique Hotel Erb.

„Dank unseres Hotel-Updates kommen unsere Gäste nun in den Genuss eines großzügigeren Raumangebots, zugleich haben wir dabei auch noch die Technik sowie das Interior-Design runderneuert“, sagt Christian Erb, Inhaber und Geschäftsführer.

Aus zwei Veranstaltungsräumen wurde einer und der so gewonnene Platz kam der Vergrößerung der Lobby mit Bar zugute. Für mehr Komfort sorgt Technik vor und hinter den Kulissen, wie etwa ein System zum kontaktlosen Self-Check-in und -out sowie eine neue Klimaanlage mit Hygiene-Luftfilter im Tagungsbereich. Außerdem verfügen die Zimmer über neues Mobiliar und neue TV-Geräte. Die Minibars ersetzt nun ein zentraler Snack- und Getränke-Automat in der Lobby.

Auch das Restaurant Almgrill hat mit dem neuen Dry Ager und einem Josper-Holzkohlegrill- und Backofen ein Upgrade bekommen. Die Außengastronomie wurde überdacht, ist beheizt und erhielt einen eigenen Smoker sowie Grill für Barbecues.

Ähnlich umfangreich wurde auch das neue Boutique Hotel Erb – ehemals Dependance Erb – erneuert. Seine gesamte Fassade erstrahlt nun in frischem Glanz. Die zwölf Einzel-, zehn Doppel- und sechs Familienzimmer wurden renoviert, neu eingerichtet und auch technisch auf den neuesten Stand gebracht: mit Klimaanlagen, Dreifachverglasung, neuen Teppichen, elektrischen Jalousien, neuen TV-Geräten und kontaktloser Türöffnung.


Zurück