Meininger Hotels erweitert Führungsriege

| Personalien Personalien

Malin Widmarc-Nilsson und Nicolas Capelle werden mit sofortiger Wirkung in das Executive Committee der Meininger Hotels berufen. 

Widmarc-Nilsson ist seit August 2015 im Unternehmen und verfügt über internationale Erfahrung im Commercial Management. In ihrer neuen Rolle verantwortet sie den Bereich Commerce, bestehend aus Sales, Group Sales, Marketing, Revenue und Central Reservations, den sie ursprünglich aufgebaut hat, und für den sie weiterhin die strategische Leitung übernimmt.

"Malin Widmarc-Nilsson hat mit ihrem Team aus erfahrenen Fachleuten Meininger Hotels als Schlüsselmarke in der europäischen Hybrid-Hotellerie etabliert", sagt CEO Ajit Menon. Vor ihrer Tätigkeit bei Meininger Hotels war Widmarc-Nilsson in leitenden Positionen bei Multi-Brand-Franchise-Hotelketten und bedeutenden Hotelmarken wie Accor, Dorint, Pullman, Nikko & Westin Hotels tätig. Sie hat in den USA, Indien, Schweden, der Schweiz, Großbritannien und Deutschland gelebt und gearbeitet. Widmarc-Nilsson hat einen Bachelor-Abschluss in Hospitality Management von der Johnson & Wales University in Charleston, South Carolina, USA.

Nicolas Capelle ist seit September 2015 im Development Team und leitet nun die Bereiche Development und Asset Management. In den letzten drei Jahren trug er zusammen mit seinem Team dazu bei, die Präsenz von Meininger von 16 auf 30 Hotels zu erhöhen und die geografische Expansion voranzutreiben. Ajit Menon: "Nicolas Capelle und sein Team haben in den vergangenen Jahren Herausragendes geleistet, neue Märkte erschlossen und die Expansion in Europa vorangebracht. In 2021 haben wir fünf Hotels eröffnet und auch 2022 stehen weitere Neueröffnungen an."

Bevor er zu Meininger Hotels kam, arbeitete Capelle bei Motel One, wo er die Hotels in Frankreich und den Benelux-Ländern entwickelte. Zuvor arbeitete er für PKF hotelexperts und Hilton Hotels. Nicolas Capelle hat einen Bachelor-Abschluss in Wirtschaftswissenschaften von der Vrije Universiteit Brüssel und absolvierte einen MBA in Hospitality Administration von der Ecole hôtelière de Lausanne.


Zurück