Michael Käfer berichtet von Ansturm auf Oktoberfest-Reservierungen

| Gastronomie Gastronomie

Der Münchner Promi-Gastronom Michael Käfer (64) kann sich vor Buchungen für sein Oktoberfest-Zelt kaum retten. «Es ist wirklich mehr als gut, wir haben so viele Reservierungen. Es ist ein Wahnsinns-Run», sagte der Feinkost-Unternehmer der Deutschen Presse-Agentur am Freitagabend bei der Geburtstagsfeier des Publizisten Helmut Markwort in München. Er rechne fest damit, dass das Oktoberfest dieses Jahr wirklich stattfinde. «In heutigen Zeiten kannst du nie sagen, dass es 100 Prozent (sicher) ist, aber 99 Prozent würde ich schon sagen.»

Käfer betreibt auf der Wiesn das Käferzelt, in dem sich stets die versammelte Prominenz des Landes blicken lässt. Nach zwei Absagen wegen Corona will die Stadt München das größte Volksfest der Welt ab 17. September wieder ausrichten - ohne Corona-Beschränkungen. (dpa)


 

Zurück