Michael Simon startet als Head of Commercial bei Premier Inn

| Personalien Personalien

Die Economy-Hotelmarke Premier Inn Deutschland holt sich mit Michael Simon einen Hospitality-Experten an Bord. In der Funktion des Head of Commercial wird Michael Simon zukünftig mehrere Arbeitsbereiche verantworten. Mit dieser Stelle bündelt das Management von Premier Inn Kompetenzen und will schnellere Entscheidungswege ermöglichen sowie den Ausbau der Hotelmarke in Deutschland vorantreiben. Sales & Distribution, E-Commerce, Marketing sowie Revenue Management & Pricing sind die Bereiche, die unter der neuen Führung zwar weiterhin autark, aber ab sofort besser vernetzt sein sollen.

Michael Simon freut sich darauf, bei Premier Inn das Zusammenspiel der Teams zu optimieren: „Die Mitarbeitenden der verschiedenen Teams leisten hervorragende Arbeit. Ich sehe mich gewissermaßen als Moderator: Ich öffne zur richtigen Zeit an der richtigen Stelle Türen und baue Brücken, damit wir gemeinsam effizienter zum besten Ergebnis kommen.“

 

Michael Simon war u.a. für HRS und die Romantik Hotels tätig, bevor er bei Marriott International als Senior Director of Distribution arbeitete – und schließlich bei Premier Inn anheuerte. Der Branchenexperte tritt regelmäßig bei Konferenzen und Tagungen als Redner auf, z.B. beim DRV, Phocuswright, HSMAi oder der IATA.

Simon sagt: „Die Veränderungen in der Hospitality-Branche durch die Pandemie sind enorm. Aber Premier Inn hat es bereits in seinem Heimatmarkt geschafft, sich erfolgreich zu positionieren und die Vertriebswege so zu optimieren, dass wir langjähriger Marktführer in Großbritannien sind. Die daraus gewonnenen Erkenntnisse werden wir nun den sich ändernden Marktbedingungen anpassen und durch neue, kreative Strategien etablieren. So stellen wir sicher, dass unser Premium-Economy-Produkt auch in Deutschland nachhaltiges Wachstum verzeichnet.“


Die Hotelmarke Premier Inn ist derzeit mit 40 Hotels in ganz Deutschland am Start. Insgesamt hat sich Premier Inn 78 Standorte mit rund 15.000 Zimmern in mehr als 30 Großstädten gesichert und ist damit auf dem besten Weg, bundesweites Hotelangebot zu schaffen. Premier Inn gehört zum traditionsreichen Hospitality-Unternehmen Whitbread PLC mit über 820 Hotels und 80.000 Zimmern.


 

Zurück