Motel One bilanziert Rekordergebnis

| Hotellerie Hotellerie

Nach dem starken Re-Start im zweiten Quartal, hat Motel One im dritten Quartal das bislang beste Ergebnis der Unternehmensgeschichte erreicht. Die aktuellen Reservierungsstände für die kommenden Monate sind ein Indikator, dass sich der gute Geschäftsverlauf auch im vierten Quartal fortsetzen könnte. 

+++ Hier zum kompletten Geschäftsbericht +++

Motel One  - Drittes Quartal mit einem EBITDA Plus von 48 Prozent vs. 2019

Nach Aufhebung aller Covid-Restriktionen hat sich das Geschäft im dritten Quartal 2022 weiter stabilisiert und es konnte mit einem Umsatz von 202 Millionen Euro und einem EBITDA von 71 Millionen Euro das höchste Quartalsergebnis in der Unternehmensgeschichte realisiert werden. Das EBITDA liegt im dritten Quartal um 48 Prozent höher als im Vergleichszeitraum des dritten Quartals 2019.

Year-To-Date liegt der Umsatz für die ersten neun Monate bei 422 Millionen Euro und der EBITDA bei 118 Millionen Euro. Nach noch einem Verlust im Pandemiejahr 2021 von 32 Millionen Euro konnte wieder ein Gewinn vor Steuern von 83 Millionen Euro erwirtschaftet werden.

Eine Million beOne-Mitglieder und Start des neuen Corporate Bookers

Mit rund 200.000 Neuregistrie¬rungen im Jahr 2022 hat das digitale Membership-Programm die Schall¬mauer von 1 Million Membern durchbrochen. Um diesen Meilen¬stein gebüh¬rend zu feiern und vor allem „Danke“ zu sagen, hat Motel One erstmals den türkisfarbenen Egg Chair von Fritz Hansen ver¬lost. Im September startete zudem das Pilotpro¬jekt: beOne Corporate Booker. Künftig können auch Firmenkunden am beOne Membership-Programm teilnehmen. Buchungsprozesse, Auswertun-gen und das Reisekostenmanagement werden dadurch für alle Vertragspartner erleichtert. Neben den zahlreichen bestehenden Benefits können alle Gäste seit Juli sowohl über ihre Online-Buchung als auch über die Website, App oder vor Ort an der Rezeption und der Bar mit dem Smartphone via Apple Pay und Google Pay kontaktlos bezahlen.

Motel One - Neue Hotels in exzellenter Lage

Neben den bereits im ersten Halbjahr 2022 erfolgten vier Motel One Eröffnungen Manchester-St. Peter‘s Square, Aachen, Hannover-Oper und Graz, stehen im vierten Quartal Innsbruck, Dublin, Ulm und Rotterdam an, jeweils wieder in exzellenten Lagen. Als weiteres Highlight folgt im Dezember die offizielle Eröffnung des ersten Hotels in den USA, in New York Downtown Manhattan.

Motel One setzt weiterhin auf Top-Standorte, um ein nachhaltiges Wachstum zu schaffen. Neu im Portfolio sind London (2), Porto und Madrid. Ein weiteres Hotel in den USA, in Chicago, komplementiert die neu gesicherten Standorte.

Das vertraglich gesicherte Standortnetz wuchs auf 113 Hotels mit 31.400 Zimmern.


 

Zurück