Neues Casa Cook eröffnet auf Mykonos

| Hotellerie Hotellerie

Im Juni eröffnet das neueste Hotel der Casa Cook Boutiquehotels – das Casa Cook Mykonos. Direkt an der Küste der Ornos-Bucht gelegen ist dieses 26-Zimmer-Hotel nur für Erwachsene das bisher kleinste und intimste Casa Cook-Hotel. 

"Während wir die Marke Casa Cook weiter ausbauen, ist es eine Ehre und ein Privileg, dieses Hotel auf einer Insel wie Mykonos zu eröffnen", sagt Alessandro Dassi, Managing Director und Vice President FTC Hotels & Resorts.  "Viele Luxusmarken verdanken hier ihren Ursprung, und wir haben nun die einmalige Gelegenheit, den Ethos der Marke Casa Cook den vielen einheimischen und internationalen Kunden auf der Insel nahezubringen", fährt er fort.

Die Lage des Hotels bietet den Gästen einen Ausblick auf sowohl Sonnenuntergang als auch Sonnenaufgang. Die Architektur wurde direkt von den traditionellen mykonischen Quaderhäusern inspiriert, die über die Insel verstreut sind, und ahmt traditionelle Dörfer nach, in denen die Gebäude organisch um das Rathaus herum gewachsen sind. Das Herzstück des Hotels ist der zentrale Swimmingpool und das Außenrestaurant mit Private Dining Room, von dem aus man einen Blick auf das darunter liegende "Dorf" hat.

Das Boutique-Hotel besteht aus 26 Suiten und ist das exklusivste der Casa Cook-Kollektion. Die Zimmer sind alle im gleichen organischen Fluss von klaren Linien, weißen Umgebungen und organischen Materialien gehalten. Die Farben und Materialien geben die Farbpalette der Insel wieder: gebleichtes Weiß, azurblaue Töne, erdige Brauntöne und sattes Grün. Die traditionelle griechische Webkunst der einheimischen Künstlerin Alexandra Bissa nimmt die charakteristischen Farbtöne des ägäischen Meeres und seines Horizonts auf. 

"Wir sind begeistert, erneut mit Casa Cook zusammenzuarbeiten, um dieses einzigartige Hotel auf der unglaublichen Insel Mykonos zu realisieren", sagt Gavriil Karathomas, CEO Casa Cook Mykonos and More Meni Boutique Hotels. "Ich habe keinen Zweifel daran, dass die Marke Casa Cook den luxuriösen Lebensstil, für den diese Insel so bekannt ist, neu interpretieren wird."

In einem reinweiß getünchten mykonischen Gebäude befindet sich das hoteleigene Restaurant BLE (das griechische Wort für blau) mit historischen Original-Elementen, die eine Hommage an das vergangene Jahrhundert darstellen. Serviert werden griechische Küche und internationale Klassiker.

Inspiriert von paréa – einem griechischen Wort, das grob übersetzt „geselliges Beisammensein mit Freunden“ bedeutet – sind der Pool und der Essbereich, zu dem sich die Küche hin öffnet, der Ort, an dem man sich zu einem gemeinsamen Essen oder einer nachmittäglichen Runde Drinks trifft.


Zurück