Neues Hotel La Zambra an der Costa del Sol

| Hotellerie Hotellerie

Im Juni 2022 wird das La Zambra unter dem Markendach The Unbound Collection by Hyatt eröffnet. Für das Hotelmanagement ist Marugal verantwortlich, ein international tätiges Unternehmen, das sich auf die Entwicklung, Eröffnung und den Betrieb von Hotels spezialisiert hat. Für Marugal ist es bereits das zweite von ihnen eröffnete Hotel in Andalusien. Eigentümer des Hotels ist Intriva, ein europäischer Private-Equity-Fonds. Die Renovierung und Umgestaltung übernahm das Architektur-Studio Esteva i Esteva.

Das Luxushotel befindet sich auf einem Hügel zwischen zwei 18-Loch-Golfplätzen bei Mijas, Das Team von La Zambra fasst seine Philosophie so zusammen: "Die Freiheit zu sein und zu tun, was Dein Herz Dir sagt.” Damit wird auch der besonderen Historie des Hauses gehuldigt: Nach seiner Eröffnung im Jahre 1984 wurde das Hotel – damals noch unter dem Namen Byblos – mit seiner weißen Fassade und den blauen Türmchen rasch zur bevorzugten Unterkunft der internationalen VIPs, des Jet-Sets und Adels. In den 80er und 90er Jahren waren hier unter anderem Prinzessin Diana von Wales und Stars wie Julio Iglesias und die Rolling Stones zu Gast.

La Zambra eröffnet mit 196 Zimmern verschiedenster Kategorien (Doppelzimmer, Standard, Deluxe Golf View, Deluxe Garden View, Junior Suite, Standard Suite und Premium Suite sowie eine Grand Suite mit 125 Quadratmeter), alle mit Terrasse und Blick auf den Golfplatz oder die Berge. Die Zimmer sind hell und geräumig, mit sanften Farben und natürlichen Materialien.

Das Hotel bietet direkten Zugang zu den beiden Golfplätzen Los Olivos und Los Lagos, die von einem der berühmtesten Golfplatzdesigner der Geschichte, Robert Trent Jones Sr., entworfen wurden. Die Anlage umfasst drei Swimmingpools, je zwei Tennis- und Paddle-Plätze, ein Fitnessraum, ein Yoga- und Pilates-Raum sowie ein Spa mit Pool und Jacuzzi, türkischem Bad, Sauna und Hammam. La Zambra bietet zudem einen Nightclub, eine Event-Location und für die jüngsten Gäste einen Kid’s Club.

Das Hotel bietet ein durchgängig geöffnetes mediterranes Restaurant, das abends als Fine Dining Location seine Gäste empfängt. Die Hotelbar erinnert an die goldenen Jahre der Costa del Sol in den 90er Jahren, während ein weiteres Restaurant auf zeitgenössische Küche mit andalusischem Twist setzt.


Zurück