Neues Radisson Blu in Deka-Turm im polnischen Posen

| Hotellerie Hotellerie

Die PKF hospitality group hat mit Unterstützung von PKF Polen einen neuen Betreiber für das Andersia Tower Hotel im polnischen Posen gewonnen. Neuer Pächter ist die RIMC Hotels & Resorts GmbH, die nach einer Renovierung ein Radisson Blu eröffnen wird und eine langfristige Partnerschaft mit der Deka Immobilien Investment GmbH eingegangen ist.

Das 172-Zimmer-Hotel auf einer Fläche von insgesamt 15.000 Quadratmeter in der Plac Andersa 3 befindet sich in einem gemischt genutzten Büroturm im Zentrum von Posen und umfasst zudem Tagungsräume und Wellness-Einrichtungen

Adam Maclennan, Managing Director bei der PKF hospitality group: „Wir freuen uns sehr über den erfolgreichen Abschluss dieses Projektes in einer für die Hotelbranche durchaus herausfordernden Zeit. Die gelungene Betreibervermittlung zeigt die hohe Professionalität aller am Prozess beteiligten. Wir freuen uns auf eine großartige neue Zukunft für das Radisson Blu.“

Der Hotelmarkt in Posen wurde durch die Pandemie erheblich beeinträchtigt, aber die Fundamentaldaten sind nach wie vor solide, und es gibt einige positive Anzeichen dafür, dass sich die Segmente Meetings und Events, Freizeit und Unternehmen wieder erholen werden.  

Audun Levke, CFO bei RIMC: „Das Land verfügt über ein großes wirtschaftliches Potenzial, und insbesondere der Hotelmarkt ist seit langem Teil unseres Expansionsplans. Wir sind sehr stolz darauf, unser erstes Hotel in Posen mit einem so renommierten Partner zu übernehmen."

Valerie Schürmans, Vice President, Business Development bei Radisson: „Wir freuen uns darüber, unsere Partnerschaft mit RIMC fortzusetzen und unsere Marke Radisson Individuals in Polen in Posen einzuführen. Wir danken DEKA und RIMC für das anhaltende Vertrauen in unser Unternehmen und unsere Marken."


 

Zurück