Ort-Group und Numa schließen Pachtvertrag für Serviced Apartments im Main Yard in Frankfurt ab

| Hotellerie Hotellerie

Der Projektentwickler Ort Group kooperiert künftig mit der Numa Group. Numa wird in dem Quartier Main Yard 137 Apartments mit 274 Betten in Frankfurts bester Innenstadtlage betreiben. Das Objekt im Allerheiligenviertelsoll voraussichtlich 2025 eröffnen.

Die Immobilie in fußläufiger Nähe zur Einkaufsmeile Zeil und der Europäischen Zentralbank ist Teil des neu entstehenden Quartiers Main Yard in der Frankfurter Innenstadt, einem der größten Entwicklungsprojekte innerhalb der Metropole.

Auf dem Areal zwischen Breite Gasse, Allerheiligenstraße und Lange Straße sind darüber hinaus zeitgemäße Gastronomie- und Einzelhandelbereiche sowie eine zweigeschossige Tiefgarage mit ca. 170 Pkw-Stellplätzen geplant.

Dimitri Chandogin, Geschäftsführer der Numa Group, kommentiert: „Mit dem Betrieb dieser Immobilie in Frankfurt bauen wir unser Angebot an hochwertigen, vollständig digitalisierten Numa-Hotels auch in der Finanzmetropole deutlich aus. Die hervorragende Lage in der Frankfurter Innenstadt, integriert in ein lebendiges, urbanes Quartier, passt ausgezeichnet in das Numa-Konzept einer zeitgemäßen und nachgefragten Alternative zu klassischen Hotels. Wir profitieren von den Veränderungen im Konsumverhalten als Megatrend und einer allgemeinen Erholung nach der Pandemie.“

“Das Main Yard steht für ein innovatives und zukunftsweisendes Stadtquartier, das verschiedene Nutzungsarten miteinander in Einklang bringt. Mit Numa setzen wir auf einen Partner, der unser Quartier perfekt ergänzt und hinsichtlich seiner digitalen Ausrichtung am Puls der Zeit agiert sowie gleichzeitig das urbane Flair des Allerheilgenviertels in sein Gesamtkonzept zu integrieren weiß. Deshalb dürfen sich künftige Nutzerinnen und Nutzer schon jetzt auf ein außergewöhnliches Wohnerlebnis in zentraler Innenstadtlage freuen“, sagt René Reif, Geschäftsführer und Inhaber der Ort Group.

Numa betreibt über 3.000 Einheiten Serviced Apartments in europäischen A-Städten, darunter Berlin, München, Rom, Mailand, Madrid, Barcelona und Wien.


 

Zurück