Parkhotel Bad Mergentheim wird zum Medical-Spa-Hotel

| Hotellerie Hotellerie

In Bad Mergentheim im Main-Tauber-Kreis wird kräftig in die Gesundheit investiert. Wie der SWR berichtet, soll das Parkhotel saniert und in ein Medical-Spa-Hotel verwandelt werden. Darüber hinaus ist ein Parkhaus mit bis zu 260 Stellplätzen geplant. Investiert werden soll demnach rund 40 Millionen Euro. 

"Die Investition stellt eine wichtige Zukunftsinvestition eines regionalen Investors für Stadt und Region dar und zeugt von großer Zuversicht in die Zukunft", so Wolfgang Reinhart, Verwaltungsratsvorsitzender Kurverwaltung Bad Mergentheim, gegenüber dem SWR. 

Das Geld in die Hand nimmt Investor Wolfgang Maier, der in Langenburg ein Wellness-Hotel betreibt. In der heutigen Zeit biete sich Gesundheit an, dass man sich in der Freizeit, in der Erholungsphase sogar noch untersuchen lassen könne, erklärte Maier.

Geplant sind den Berichten zufolge eine Verdopplung der Bettenanzahl auf dann 400 sowie einer der längsten Infinity-Pools des Kontinents. 


 

Zurück