Pop-Up-Restaurant mit The Duc Ngo in der Althoff Villa Belrose in St. Tropez

| Gastronomie Gastronomie

Das Beste aus zwei Welten – der Haute Cuisine aus Frankreich und der Küche Indochinas – prägen das kulinarische Angebot, welches The Duc Ngo für das Pop-Up-Restaurant der Villa Belrose konzipiert hat.

Im „Club L’Indochine“ trifft europäische Kochkunst auf Kräuter und Gewürze der vietnamesischen Küche. Als Küchenchef fungiert Sternekoch Jimmy Coutel, der von 2009 bis 2014 als Sous Chef in der Villa Belrose tätig war. Im Anschluss übernahm er die Rolle als Chef de Cuisine im Restaurant „La Palmerai“ im Hotel Château de Valmer, wurde 2016 vom Gault&Millau zum „Newcomer des Jahres“ gekürt und erhielt 2017 einen Stern im Guide Michelin. Seit 2020 führt der heute 36-Jährige seine eigene Gastronomie in Cavalaire-Sur-Mer, das „Bergamote“.

Das Pop-Up-Konzept findet in der Saison 2022 im Restaurant „Le Belrosestatt. Erweitert wird das gastronomische Angebot der Villa Belrose mit dem legeren Pool-Restaurant „Le Petit Belrose“.

The Duc Ngo erklärt: „Die Möglichkeit, meine großartige Heimatküche gepaart mit der französischen Spitzenküche einer so internationalen Klientel zu präsentieren, ist einfach nur aufregend und erfüllt mich mit großer Vorfreude. Die gastronomisch versierte Althoff Collection bietet hierfür das ideale Terrain.“

Frank Marrenbach, CEO der Althoff Hotels, ergänzt: „Ich freue mich auf neue kulinarische Horizonte und die Zusammenarbeit mit The Duc Ngo, dessen Trendgespür ich seit vielen Jahre sehr schätze. Unser im letzten Jahr gestartetes Villa Rental Angebot war auf Anhieb ein großer Erfolg und mit dem ‚Club L’Indochine‘ bieten wir unseren Gästen nun einen weiteren Höhepunkt.“

General Manager Robert van Straaten sieht im „Club L’Indochine“ ein „sehr angesagtes Konzept, passend für die anspruchsvollen Gäste in St. Tropez“.


Zurück