Premier Inn kauft Hotel direkt am Flughafen BER

| Hotellerie Hotellerie

Die Project Immobilien Wohnen und Gewerbe GmbH hat einen Hotelneubau im Business Park Berlin an eine Tochtergesellschaft der Premier Inn Holding GmbH verkauft. Das Hotel mit 296 Zimmern sowie 53 Pkw-Stellplätzen direkt am Flughafen BER und nahe zum Tesla-Werk Grünheide befindet sich bereits im Bau.

Voraussichtlich im dritten Quartal 2022 wird das Gebäude mit einer Gesamtmietfläche von 9.785 Quadratmetern fertiggestellt. Rechtlich beraten wurden Project von DLA Piper und die Premier Inn Holding GmbH von Taylor Wessing.

„Nicht nur wegen der Nähe zum Flughafen BER bietet das Hotel eine attraktive Umgebung. Der Business Park Berlin ist der größte zusammenhängende Gewerbepark der Bundeshauptstadt, in dem bereits zahlreiche Unternehmen aus den Bereichen Technologie und Vertrieb, logistische Dienstleistungen sowie aus dem produzierenden Gewerbe ihren Sitz haben“, erklärt Alexander Klein, Geschäftsführer der Project Immobilien Wohnen und Gewerbe GmbH. Das Unternehmen errichtet direkt angrenzend zu dem Hotel auch Büroflächen. Tom Goldscheider, Senior Acquisitions Manager bei Premier Inn: „Die Lage unseres Premier Inn Hotels direkt am Flughafen BER sowie der Nähe zum riesigen Tesla Werk und der künftigen Batteriefertigung in der Gigafactory könnte kaum besser sein. Ich freue mich sehr, dieses Projekt für Premier Inn gesichert zu haben“.

Die Project Immobilien Gruppe mit Hauptsitz in Nürnberg realisiert seit über 25 Jahren erfolgreich Wohn- und Gewerbeimmobilien in den Metropolregionen Berlin, Hamburg, München, Nürnberg, Rhein-Main, Rheinland und Wien.

Die Hotelmarke Premier Inn bietet aktuell 32 Hotels deutschlandweit. Insgesamt hat sich Premier Inn 75 Standorte mit rund 13.000 Zimmern in mehr als 30 Großstädten gesichert. Premier Inn gehört zum Hospitality-Unternehmen Whitbread PLC mit über 800 Hotels und etwa 79.000 Zimmern. www.premierinn.de   


 

Zurück