Quereinsteiger-Pilotprojekt gegen Personalknappheit in der Schweiz

| Hotellerie Hotellerie

Der Fachkräftemangel ist in Hotellerie und Gastronomie ein immer aktuelles Thema. Durch die Corona-Pandemie haben sich zusätzlich in allen Bereichen gut ausgebildete Kräfte von der Branche verabschiedet und teils komplett umorientiert.

Viele von ihnen werden auch bei anziehendem Geschäft nicht mehr zurückkehren. Aufgrund dessen muss nach wie vor eine große Anzahl an Betrieben mit einer extrem dünnen Personaldecke das anziehende Geschäft stemmen. In dieser Situation heißt es, auch mal andere Wege zu gehen, um nicht nur branchen-intern die richtigen Personen anzusprechen. Einer dieser Wege ist das Pilotprojekt der HotellerieSuisse Talente jenseits der Branche zu erreichen.

HotellerieSuisse ist zusammen mit dem Zürcher Hotelier-Verein sowie 14 Zürcher Hotelbetrieben und der Hotelfachschule EHL einen neuen Weg gegangen. Ziel ist es, mit einer Art „Express-Ausbildung“ über 6 Monate Menschen zu motivieren, den ersten Schritt in die Hotellerie zu machen, um dort ihre weitere berufliche Zukunft zu gestalten.

Zertifikat und Anstellungsvertrag

Im 6-monatigen Ausbildungsprogramm werden erste Grundlagen in Theorie und Praxis (Betrieb und Berufsschule) in unterschiedlichen Berufen vermittelt. Nach erfolgreichem Abschluss erhalten die Teilnehmer* ein Zertifikat sowie ein Anstellungsverhältnis für mindestens zwölf Monate im entsprechenden Hotelbetrieb.

Hotelberater Luzius Kuchen kann selber auf gute Erfahrungen mit Quereinsteigern blicken und beurteilt dieses Pilotprojekt sehr positiv.

„Es ist ein neuer Ansatz, um Leute zu motivieren, die sonst nicht in der Hotellerie arbeiten. Sie bringen einen neuen Blickwinkel in den Betrieb und können so Abläufe hinterfragen“, so Kuchen.

Und die Resonanz auf das Projekt gibt den Initiatoren Recht. Sie erhielten in kürzester Zeit wesentlich mehr Bewerbungen für die Express-Ausbildung als erhofft. Dies übertroff die Erwartungen von HotellerieSuisse bei weitem. Es reift daher die Überlegung, das Projekt auch national in der Schweiz anzubieten. Vielleicht ist es sogar möglich, ähnliche Konzepte auch international auf den Weg zu bringen.

Quereinsteigerpositionen auch auf hotelcareer.de und gastrojobs.de

Die Hotellerie- und Gastronomiebranche bietet engagierten Quereinsteigern zahlreiche Karrieremöglichkeiten und hat an Attraktivität nichts eingebüßt. Neben Positionen, die fundierte Fachkenntnisse voraussetzen, bieten die Jobbörsen von Hotelcareer | Gastrojobs eine Reihe interessanter Stellen für Quereinsteiger an.

Über Hotelcareer by StepStone

Hotelcareer by StepStone wurde 1999 gegründet und gehört seit 2020 zu StepStone und damit zur führenden Online-Jobbörse Europas. Mehr als eine halbe Million registrierte Bewerberinnen und Bewerber machen Hotelcareer by Stepstone zur bekanntesten branchenspezifischen Jobbörse von StepStone. Vertreten ist Hotelcareer by StepStone aktuell in Österreich, Deutschland sowie der Schweiz. Zu den passenden Stellen geht es hier http://www.hotelcareer.de oder hier www.gastrojobs.de.

Dieser Artikel erschien zuerst auf www.hotelcareer.de/blog

*Zugunsten besserer Lesbarkeit verwenden wir in unseren Texten bei allgemeinen Personen- oder Stellenbezeichnungen etc. stellvertretend für alle Geschlechter die männliche Form.


 

Zurück