Radisson unterzeichnet Deklaration für Klimaschutz

| Hotellerie Hotellerie

Während der diesjährigen UN-Klimakonferenz in Ägypten hat die Radisson Hotel Group ihr Engagement für den Klimaschutz bekräftigt, indem sie die "Glasgow Declaration on Climate Action in Tourism" unterzeichnet hat. Damit will das Unternehmen auch andere Hotelgruppen ermutigen, sich dem Aufruf zu entschlossenen Maßnahmen anzuschließen, um die CO2-Emissionen in den nächsten zehn Jahren zu halbieren und so bald wie möglich – noch vor 2050 – Netto-Null-Emissionen zu erreichen, die im Pariser Klimaschutzabkommen 2015 vereinbart wurden.

Der Tourismussektor stellte 2019 ein Zehntel der Arbeitsplätze weltweit und erwirtschaftete mehr als zehn Prozent des globalen BIP. Auf dem Weg dieses Vor-Corona-Niveau wieder zu erreichen muss die Branche ihren Fokus auf das Thema Nachhaltigkeit und die Reduktion von CO2-Emissionen richten, um Wachstum im Gleichgewicht mit den Ressourcen des Planeten zu gewährleisten. Ziel der „Glasgow Declaration on Climate Action in Tourism“, die sich an alle Tourismusakteure richtet, ist die Halbierung der Treibhausgas-Emissionen bis 2030 und Netto-Null bis spätestens 2050. Der Erklärung wurde 2021 auf der UN-Klimakonferenz in Glasgow (COP 26) verabschiedet, Unterzeichner verpflichten sich dazu, ihr Klimaschutz-Engagement öffentlich und transparent zu dokumentieren.

 „Wir freuen uns, die Radisson Hotel Group zu den bereits mehr als 700 Unterstützern der Glasgow-Erklärung zählen zu können. Gemeinsam mobilisieren wir die Branche, um wirksame Klimaschutzmaßnahmen zu ergreifen und so schnell wie möglich den Netto-Nullpunkt zu erreichen. Um diese Verpflichtung zu unterstützen, muss jeder Unterzeichner innerhalb eines Jahres einen konkreten, aktuellen Klimaplan vorlegen“, sagt Dirk Glaeßer, Director Sustainable Development of Tourism, UNWTO.

 „Bei der Radisson Hotel Group ist es uns ernst damit, unser Unternehmen und seine 1.100 in Betrieb und in der Entwicklung befindlichen Hotels bis 2050 auf den Weg zu Net Zero zu bringen. Die Erklärung von Glasgow gibt eine klare Marschrichtung und eine umfassende Vision für die Branche vor. Wir aktivieren unsere Net Zero Transformation, indem wir unsere Hotels dabei unterstützen, auf diesem Weg voranzukommen, beginnend mit den Hotel Sustainability Basics und hin zur vollständigen Dekarbonisierung bis 2050“, sagt Inge Huijbrechts, Global Senior Vice President Sustainability, Security and Corporate Communications bei der Radisson Hotel Group.

Die Strategie der Radisson Hotel Group zur Reduktion ihres CO2-Fußabdrucks konzentriert sich auf Energieeffizienz und erneuerbare Energien als zwei Hebel. Die Gruppe durchläuft derzeit eine Energiewende und führt erneuerbare Energielösungen zur größtmöglichen Reduktion der Emissionen ein, zugeschnitten auf jeden ihrer Kernmärkte. In den letzten zehn Jahren hat die Radisson Hotel Group Energieeffizienz-Einsparungen von 30 Prozent erzielt. 


Zurück

Vielleicht auch interessant

Die Macher der Zillertaler Kristallhütte haben ein neues Boutiquehotel geschaffen. Die 30 Zimmer heißen im Coolnest Nester und bieten unter anderem einen Blick über das Zillertal. Im Hotel wartet auf die Gäste unter anderem ein Pool auf dem Dach.

Lightspeed hat seinen Branchenbericht für die Gastronomie veröffentlicht. Dazu befragte das Unternehmen weltweit Gastronomen und Verbraucher, um einen Überblick über Trends, Herausforderungen und Erwartungen für die Zukunft zu erhalten.

Das Romantik Hotel Achterdiek auf Juist zählt seit Jahrzehnten zu den besten Hotels in der Umgebung und darüber hinaus.Seit Anfang 2014 führen wir –...

Deborah Rothe tritt die Nachfolge von David Ruetz als Exhibition Director der Reisemesse ITB Berlin an. Seit Dezember 2022 ist Ruetz als Senior Vice President für die Bereichsleitung Travel + Logistics bei der Messe Berlin tätig.

Zur Unterbringung von Flüchtlingen hat die Stadt Hamburg ein weiteres Hotel gekauft. Es handele sich um das Tagungshotel «Select Hotel Hamburg Nord» in Schnelsen mit 122 Zimmern.

Das Romantik Hotel Achterdiek auf Juist zählt seit Jahrzehnten zu den besten Hotels in der Umgebung und darüber hinaus.Seit Anfang 2014 führen wir –...

Mit einem ganzheitlich-digitalen Großverpflegungs-Konzept will Organic Garden die Verpflegung in Schulen, Betrieben und Pflegeeinrichtungen reformieren. Der Ansatz, in dessen Kern die Förderung und der Schutz der Menschen- und Naturgesundheit steht, basiert auf vier Säulen.

Rtl plus, Super Rtl und der Sesame Workshop produzieren mit "Krümelmonsters Foodie Truck mit Steffen Henssler" eine neue Kochshow für Kinder und Familien. Neben Henssler führen das Krümelmonster sowie Gonger, eine Puppe, die erstmals im deutschen Fernsehen auftritt, durch die Sendung.

Sachsen will den Weinbau im Freistaat besser gedeihen lassen. Dem dient eine Konzeption, die Agrarminister Wolfram Günther nun im Landtag vorgestellt hat. Zugleich listet das Papier zahlreiche Probleme auf.

Touristenbusse dürfen ab 2024 nicht mehr ins Zentrum von Amsterdam fahren. Die Busse müssen außerhalb des Zentrums stoppen und Passagiere auf den öffentlichen Nahverkehr umsteigen. Die Regel gilt für Fahrzeuge ab 7,5 Tonnen.