Revo München öffnet am 12. November

| Hotellerie Hotellerie

Das neue Revo München eröffnet mit einem Hotel-Living-Konzept am 12. November in München-Neuperlach in einem futuristischen Neubau mit Zimmern, Studios und Apartments sowie Gemeinschaftsbereichen.

Durch die Ausstattung der Studios und Apartments mit voll eingerichteter Küche, Spülmaschine, Schreibtisch und weiteren Sitzgelegenheiten können Gäste autark wohnen. Der weithin sichtbare Hotel-Neubau besteht aus einem Wohnturm mit rund 50 Metern Höhe und zwei Seitenflügeln, die sich zusammen mit dem Eingangsbereich um einen Feng-Shui-Innenhof anordnen. Die weiße Fassade mit runden Fenstern gestaltet, die sich mit Faltläden verdunkeln lassen.

Eine Besonderheit am Revo München ist die Einbeziehung des Stadtviertels: Mit Gemeinschaftsbereichen öffnet sich das Haus seiner Nachbarschaft. Denn ausdrücklich ist das Haus nicht nur für Hotelgäste konzipiert, sondern auch für die Anwohner in und um Neuperlach und alle Münchner.

„Revo München ist bewusst als Ort konzipiert, an dem Menschen zusammenkommen. Soziales Denken und Handeln, Interaktion und Zusammenarbeit schaffen eine Kultur, in der alle einbezogen sind, egal ob Teammitglied unseres Hauses, unsere Gäste oder und vor allem auch unsere Nachbarschaft. Wir möchten auch das umliegende Stadtviertel bereichern und freuen uns bereits jetzt darauf, wenn sich Menschen im Revo treffen, zu Veranstaltungen, Entspannung oder Genuss und dort ihre Zeit verbringen“, so Revo München General Manager Carla Lopes.


 

Zurück