Riecht nicht nach Küche: Tim Raue präsentiert Parfum

| War noch was…? War noch was…?

Sternekoch Tim Raue geht neue Wege und produziert sein eigenes Parfüm. Der Duft mit dem Namen „No. 36“ soll „den urbanen Berliner Vibe mit der zarten asiatischen Duftwelt verbinden“, wie Raue in einem Facebook-Post verkündete. Dafür ist der Star-Koch eine Kooperation mit der Berliner Duftmanufaktur „Frau Tonis Berlin“ eingegangen.
 

Beide Marken wollen mit dem neuen Parfüm „Erlebnisse jenseits des Mainstreams etablieren, die mit außergewöhnlichen Aromen, Texturen und Produkten überzeugen“, wie in der Produktbeschreibung auf Tim Raues Online-Shop „Fuh Kin Great“ geschrieben steht.

Und wonach soll „No. 36“ duften? Nach knackig grünen Äpfeln und Hyazinthen, nach Wiesen und Feldern im Frühling, nach Spaziergängen und Vorfreude. Dabei ist die 36 nicht nur eine Hommage an die einstige Postleitzahl von Berlin Kreuzberg. Tim Raue und „Frau Tonis Berlin“ ließen auch nur 36 Flaschen produzieren. Der Duft ist bereits ausverkauft.


 

Zurück