Schlafen in der Glaskuppel im Hotel Adula in Flims

| Hotellerie Hotellerie

Nach der Eröffnung der ersten vegan und vegetarischen Bündnerstube LA CLAV im letzten Winter trumpft das Flimser Hotel Adula nun erneut auf: Auf der hoteleigenen Dachterrasse ist die 1001 Steilas Suite entstanden. Seit Dezember übernachten Gäste in der durchsichtigen, geheizten Kuppel mit einem eigenen holzbeheizten Hot Tub und Aussicht unter dem Sternenhimmel. Zudem wurde ein neues Men Spa-Angebot lanciert und im zum Hotel gehörigen Gästehaus Soldanella renoviert.

Steilas, wie Sterne auf Rätoromanisch genannt werden, gibt es aus der durchsichtigen Kuppel auf der Hoteldachterrasse unzählige zu bestaunen. Ausgestattet wie eine Suite entspannen die Gäste im kleinen Loungebereich und schlafen in Betten von Elite. Das Interieur ist modern gehalten und widerspiegelt die Farben der Region – das eisblau der Gletscher und des Caumasees, warme Erdtöne, inspiriert vom UNESCO-Welterbe Tektonikarena Sardona. Vor der Steilas Suite wartet der eigene Hot Tub. Das zur Terrasse angrenzende Zimmer gehört zum Angebot, sodass den Gästen ein Badezimmer zur Verfügung steht und selbstverständlich auch alle anderen Annehmlichkeiten des Hotel Adula.

Gastgeber Paul Urchs zum neuen Angebot: „Wir haben als Team gebrainstormt, wie wir unsere Terrasse attraktiver nutzen können, da sie über eine der schönsten Aussichten in Flims verfügt. Die Leute sehnen sich besonders in dieser Zeit nach Micro-Abenteuern, können aber noch nicht weit reisen. So sind wir gemeinsam auf die Idee gekommen, dieses unvergessliche Erlebnis ins Leben zu rufen. Es fühlt sich an wie in den Bergen biwakieren, Abenteuer pur, aber mit dem Komfort eines Vier-Sterne-Hotels – und wer Glück hat, sieht Sternschnuppen.“


 

Zurück