Seeleiten Lake Spa Hotel in Südtirol öffnet nach Umbau

| Hotellerie Hotellerie

Nach einem knapp fünfmonatigen Umbau empfängt das Seeleiten Lake Spa Hotel am Kalterer See in Südtirol seine Gäste ab  sofort in neugestalteten Räumlichkeiten. Alle öffentlichen Bereiche wie Rezeption, Bar, Piazzetta und Restaurant erhielten ein neues Design.

Wie ein roter Faden ziehen sich organische, runde Formen, Naturmaterialien wie Holz, Stein und Bronze sowie helle Farbtöne und Grün in Form von bepflanzten Wänden durch das Haus. Um die Verwobenheit des Hotels mit dem See und der umliegenden Natur zu unterstreichen, wurde die komplette Bar- und Restaurantfront mit einer sich öffnenden Glasfassade versehen.

Als weiteres Highlight wartet das neue Adults-Only-Spa Sensea auf zwei Etagen mit Blick auf den Kalterer See. Zum erweiterten Wellnessbereich gehören ab sofort eine Sonnenterrasse mit zusätzliche In- und Outdoor-Infinity-Pool nur für Erwachsene. Auch das Thema Nachhaltigkeit wurde beim Umbau durch das Südtiroler Planstudio Pederiva berücksichtigt: Der neue Pool erhielt eine Abdeckplane und moderne Energierückgewinnungssysteme sowie Wasseraufbereitungsanlagen wurden verbaut. 71 Zimmer und Suiten, zwei eigene Seezugänge mit Strandbar, ein Aktivitäten- und Sportprogramm sowie ein eigenes Weingut mit Brauerei runden das Ferienerlebnis im südlichsten Luxushotel Südtirols ab. 

„Als besonders gelungen empfinden wir die Komposition aus alpinen Elementen und mediterranen Flair. Im Sommer haben wir 35 Grad, während es im Winter auch schon mal fünf Grad haben kann. Die Herausforderung bei diesem Umbau war es, die Räumlichkeiten so einzurichten, dass sie stets eine angenehme Atmosphäre bieten“, so Gastgeber Dominic Moser. Durch den Einbau vieler Glaselemente und -fassaden fügt sich das Haus zusammen mit der verstrebten Holzfassade symbiotisch in die Landschaft ein. Als Zentrum der gesamten Anlage steht die mediterrane Parkanlage mit beheiztem Naturpool und Palmen- und Olivenbäumen im Fokus. 


 

Zurück