So bestellt das Rheinland: Ein Jahr Uber Eats in Bonn, Düsseldorf und Köln

| Gastronomie Gastronomie

Vor gut einem Jahr startete Uber Eats, die Plattform für Essenslieferungen, in Bonn, Düsseldorf und Köln. Mehr als 365 Tage lang bestellten die Einwohner der nordrhein-westfälischen Städte ihre Lieblingsspeisen über die Uber Eats-App. Nun hat das Unternehmen hat die Städte miteinander verglichen und Unterschiede sowie Gemeinsamkeiten festgestellt.

Insgesamt haben mehr als 115.000 Rheinländer bereits die App genutzt. Die Zahl der Partner-Restaurants in den drei Städten konnte ausgebaut werden. Nun soll sich auch das Liefergebiet vergrößern.

Die Bonner, Düsseldorfer und Kölner sind sich bei vielen Dingen uneins. So auch bei der Essenswahl. Während sich Bonn die rheinländische Hauptstadt für Pizza nennen kann, geht der Titel der Burger-Hauptstadt des Rheinlands an Düsseldorf. Köln hingegen ist Spitzenreiter bei asiatischem Essen.

Worin sich die drei Städte jedoch einig sind, ist der beliebteste Lieferzeitpunkt. In Bonn, Düsseldorf und Köln ist das nämlich der Sonntagabend. Der loyalste Kunde von Uber Eats im Rheinland kommt aus Köln und bestellte in den letzten zwölf Monaten ganze 254-mal. Also somit mehr als jeden zweiten Tag. 


Zurück