Thomas Haas neuer CEO der H-Hotels GmbH

| Personalien Personalien

Wechsel an der Spitze: Thomas Haas leitet seit 1. Januar 2023 die Geschäftsführung der H-Hotels GmbH als CEO. Die H-Hotels GmbH ist ein Unternehmen der Hospitality Alliance und fungiert als Servicegesellschaft aller H-Hotels. Zum Jahreswechsel hat Marijan Galic, ehemaliger COO der Hotelgruppe, die Geschäftsführung und das Management des Unternehmens verlassen. In der weiterhin dreiköpfigen Geschäftsführung verbleibt neben Thomas Querl auch Alexander Fitz, der sich als Eigentümer der über 50 Jahre bestehenden Hotelgesellschaft künftig besonders auf das strategische Wachstum und die übergeordnete Ausrichtung des Unternehmens fokussiert, zu welchem unter anderem auch zwei Brauhäuser gehören.

Thomas Haas entwickelte in seiner langjährigen Laufbahn als Geschäftsführer der Betriebsgesellschaften der Travel Charme Hotels & Resorts AG und Sprecher der Geschäftsführung sowie CEO der Adlon Holding GmbH starke Führungskompetenz. Der 57-jährige verfügt über umfangreiche Erfahrung in den Bereichen Catering, Kreuzfahrt und Hotellerie. Tiefgreifendes Know-how in den Segmenten Entwicklung und Eröffnung zeigte Haas unter anderem während seiner Tätigkeit als General Manager bei der Steigenberger Al Amira Convention Hall in Cairo und der Steigenberger Verkehrsgastronomie im B-Terminal des Flughafen Düsseldorf. Bei der H-Hotels GmbH übernimmt der gebürtige Duisburger nun die zentrale Leitung der rund 60 Hotels in Europa.

„Mit Thomas Haas konnten wir einen echten HospitalityHotellerie-Spezialisten für die H-Hotels gewinnen, der perfekt zu unserer Philosophie passt“, sagte Eigentümer Alexander Fitz. „In seiner Funktion als CEO wird er das Tagesgeschäft der Hotelgruppe führen und die Erreichung unserer Ziele konsequent vorantreiben.“

Thomas Haas kommentiert: „Der Wechsel zur H-Hotels GmbH gibt mir die Möglichkeit, meine Kenntnisse und Fähigkeiten vollumfänglich einzusetzen. Ich freue mich, die aktuellen Herausforderungen durch die Pandemie, die Energiekrise und weitere wirtschaftliche Einflüsse gemeinsam mit unserem Team zu bewältigen. Diese Themen nun in der zentralen Führungsrolle anzugehen, macht mich besonders stolz. Durch meine Leidenschaft für die Hotellerie und meine Passion, Menschen zu bewegen, starte ich hochmotiviert in meine neuen Aufgaben.“ 


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Kabel eins schickt drei Köche in einem Campingmobil durch die USA. Die Zuschauer können Frank Rosin, Alexander Kumptner und Ali Güngörmüş ab Donnerstag auf ihrem «Roadtrip Amerika» begleiten.

Bei einem Bürgerentscheid sollen die Einwohner von Schwangau darüber entscheiden, ob sie die Nominierung des Märchenschlosses Neuschwanstein als Welterbe unterstützen. Einen Termin für die Abstimmung gibt es aber noch nicht.

Elena Elfes ist die neue Well-Being-Managerin im Neumühle Resort & SPA. Die staatlich geprüfte dermatologische Kosmetikerin, Wellness-Masseurin und medizinische Fußpflegerin ist seit eineinhalb Jahren als Senior SPA Therapeutin in der Neumühle tätig.

Schmeckt Käse anders, wenn wir ihn mit Musik verkosten? Das herauszufinden, war das Ziel einer neuen Studie zur Geschmacks- und Sinneswahrnehmung, die im Auftrag des französischen Milchbranchenverbands CNIEL durchgeführt wurde.

Schmeckt Käse anders, wenn wir ihn mit Musik verkosten? Das herauszufinden, war das Ziel einer neuen Studie zur Geschmacks- und Sinneswahrnehmung, die im Auftrag des französischen Milchbranchenverbands CNIEL durchgeführt wurde.

In den letzten zwölf Monaten prägten zahlreiche Herausforderungen den Alltag der Bundesbürger. Doch nach nunmehr drei Jahren andauernder Krisenzustände wollten viele Bundesbürger 2022 endlich wieder verreisen. 2023 könnte sogar ein Rekordjahr werden.

Kurz nach der Eröffnung von Europas größtem Food Hub steht nun schon die erste große Veranstaltung auf dem Programm. Am Donnerstag lädt Manifesto Market zur Eröffnungsfeier ein. Mit dabei ist Projektpartner Pilsner Urquell mit einer Inszenierung ihres Tankbiers.

Archäologen der Universitäten von Pennsylvania und Pisa haben bei Ausgrabungen im Irak eine 5000 Jahre alte Taverne entdeckt. Gefunden wurden auch Sitzbänke, eine Art Kühlschrank aus Lehm, ein großer Ofen und jede Menge Schalen – viele davon noch mit Fischresten darin.

Das Restaurant Fang in Rhauderfehn im Landkreis Leer verlangt von Gästen, die ihren Teller nicht leer aufessen, eine Gebühr von 10 Euro. Das Restaurant will dadurch Lebensmittelverschwendung vermeiden.

Am 14. Februar findet von 17.00 bis 19.00 Uhr in der Düsseldorfer Destination der Berliner Hotelgruppe b´mine der Karrieretag statt. Eine Gelegenheit für alle Interessierten, das Hotel noch vor der offiziellen Eröffnung als neuen Arbeitgeber kennenzulernen.