Tierische Gäste: Alligator und Seelöwin erobern das Internet

| War noch was…? War noch was…?

Eigentlich wollte ein Hotelgast auf den Galapagosinseln seinen Nachmittag entspannt am Pool verbringen, doch eine Seelöwin machte ihm einen Strich durch die Rechnung und vertrieb ihn von der Liege. Ganz zur Freude der anwesenden Gäste und der Internetgemeinde.

Das Video von dem tierischen Besuch ging viral und machte die Seelöwin, die zuvor auch einen Tauchgang durch den Hotelpool gemacht hatte, zur echten Berühmtheit. Für das Personal des Hotels Solymar auf den Galapagosinseln ist die Seelöwin allerdings keine Unbekannte. Wendy – wie sie inzwischen von dem Personal genannt wird – kommt regelmäßig mit ihrem Seelöwenjungen Lulu zu Besuch und genießt einen besonderen Schutz. Wie die Dailymail berichtet, werden Gäste gebeten, Abstand zu halten und die Tiere nicht zu berühren oder zu füttern.

Doch nicht immer sind tierische Gäste so süß wie Wendy und ihr Baby. In Southport, North Carolina besuchte kürzlich ein Alligator den Drive-in des Fast-Food-Restaurants Bojangles. Bart Gore, der in seinem Auto ebenfalls auf seine Bestellung wartete, filmte, wie das Tier seelenruhig die Filiale ansteuerte und es sich vor dem Restaurant bequem machte. Es sei nicht klar, was das Tier vorhatte, so der The News & Observer, doch Bojangles sind für ihre Brathähnchen bekannt. Vermutlich lockte der Geruch den Alligator an.


 

Zurück