Tierschützer besetzen Drei-Sterne-Restaurant von Gordon Ramsey in London

| War noch was…? War noch was…?

Die Aktivistengruppe Animal Rebellion hat am Wochenende mit falschen Speisekarten im Drei-Sterne-Restaurant von Gordon Ramsay in London protestiert. Damit wollten sie auf mehrere Ungerechtigkeiten aufmerksam machen.

Die Aktivisten betraten am Samstag gegen 18 Uhr das Restaurant in Chelsea im Südwesten Londons und setzten sich an für Gäste reservierte Tische. Anschließend hielten sie nachgebildete Speisekarten mit detaillierten Angaben zu den Umweltkosten der im Restaurant angebotenen Gerichte in der Hand.

„Dieses Luxusrestaurant verkörpert die Ungleichheit, mit der wir derzeit in Großbritannien konfrontiert sind, sowie die Leugnung der Schwere der Klimakrise“, twitterte die Gruppe. „Wir brauchen einen dramatischen Wandel im britischen Lebensmittelsystem, und wir alle müssen dafür Verantwortung übernehmen."

Ein Sprecher des Restaurants sagte: „Jeder hat das Recht auf seine Meinungen und Überzeugungen. Allerdings ist es unglaublich unangemessen und zutiefst respektlos, in ein Restaurant einzudringen, hart arbeitende Mitarbeiter bei ihrer Arbeit zu stören und den Abend von Gästen zu ruinieren, die Monate auf ihre Reservierung gewartet haben.“

„Während Gordon Ramsay Essen serviert, dass pro Person 155 Pfund kostet, sind zwei Millionen Menschen in der momentanen Lebenserhaltungskostenkrise auf Tafeln angewiesen“, zitiert der Guardian eine der Teilnehmerinnen des Protests.  

Die hinzugerufene Polizei bestätigte den Vorfall. Das Restaurant wurde um 20 Uhr geschlossen, daraufhin verließen die Aktivisten das Lokal. Verhaftet wurde niemand. 


Zurück

Vielleicht auch interessant

Die Macher der Zillertaler Kristallhütte haben ein neues Boutiquehotel geschaffen. Die 30 Zimmer heißen im Coolnest Nester und bieten unter anderem einen Blick über das Zillertal. Im Hotel wartet auf die Gäste unter anderem ein Pool auf dem Dach.

Lightspeed hat seinen Branchenbericht für die Gastronomie veröffentlicht. Dazu befragte das Unternehmen weltweit Gastronomen und Verbraucher, um einen Überblick über Trends, Herausforderungen und Erwartungen für die Zukunft zu erhalten.

Das Romantik Hotel Achterdiek auf Juist zählt seit Jahrzehnten zu den besten Hotels in der Umgebung und darüber hinaus.Seit Anfang 2014 führen wir –...

Deborah Rothe tritt die Nachfolge von David Ruetz als Exhibition Director der Reisemesse ITB Berlin an. Seit Dezember 2022 ist Ruetz als Senior Vice President für die Bereichsleitung Travel + Logistics bei der Messe Berlin tätig.

Zur Unterbringung von Flüchtlingen hat die Stadt Hamburg ein weiteres Hotel gekauft. Es handele sich um das Tagungshotel «Select Hotel Hamburg Nord» in Schnelsen mit 122 Zimmern.

Das Romantik Hotel Achterdiek auf Juist zählt seit Jahrzehnten zu den besten Hotels in der Umgebung und darüber hinaus.Seit Anfang 2014 führen wir –...

Mit einem ganzheitlich-digitalen Großverpflegungs-Konzept will Organic Garden die Verpflegung in Schulen, Betrieben und Pflegeeinrichtungen reformieren. Der Ansatz, in dessen Kern die Förderung und der Schutz der Menschen- und Naturgesundheit steht, basiert auf vier Säulen.

Rtl plus, Super Rtl und der Sesame Workshop produzieren mit "Krümelmonsters Foodie Truck mit Steffen Henssler" eine neue Kochshow für Kinder und Familien. Neben Henssler führen das Krümelmonster sowie Gonger, eine Puppe, die erstmals im deutschen Fernsehen auftritt, durch die Sendung.

Sachsen will den Weinbau im Freistaat besser gedeihen lassen. Dem dient eine Konzeption, die Agrarminister Wolfram Günther nun im Landtag vorgestellt hat. Zugleich listet das Papier zahlreiche Probleme auf.

Touristenbusse dürfen ab 2024 nicht mehr ins Zentrum von Amsterdam fahren. Die Busse müssen außerhalb des Zentrums stoppen und Passagiere auf den öffentlichen Nahverkehr umsteigen. Die Regel gilt für Fahrzeuge ab 7,5 Tonnen.