Valerie Melcher aus dem Brenners Park Hotel & Spa gewinnt „Azubi-Contest“ der Selektion Deutscher Luxushotels

| Hotellerie Hotellerie

beim alljährlich stattfindenden „Azubi-Contest“, dem Wettbewerb für Nachwuchskräfte der Selektion Deutscher Luxushotels, überzeugten am Montag die acht Auszubildenden, darunter ein Finalist und gleich sieben Finalistinnen durch absolute Höchstleistungen.
 
Beim „Azubi-Contest“, der dieses Jahr vom Excelsior Hotel Ernst, Köln ausgerichtet wurde, stellten die Auszubildenden, die entweder im zweiten oder dritten Jahr ihrer Ausbildung sind, praktische und theoretische Kenntnisse aus der Hotelbranche unter Beweis, die sie für ihren Berufsalltag benötigen. Nach der Begrüßung durch Georg Plesser, den Hoteldirektor des Excelsior sowie Ingo C. Peters, dem Vorsitzenden der Selektion, mussten die Teilnehmer unter anderem ihr Wissen über die Selektion Deutscher Luxushotels in einem Puzzle beweisen, für ein vier-Gang-Menü eindecken, verschiedene Cocktails zubereiten, Weine dekantieren und natürlich durfte auch in diesem Jahr mit dem Riechen, Tasten und Schmecken die schon traditionelle Blindverkostung nicht fehlen.
 

Zum Abschluss, nach dem gemeinsamen Lunch in der Hanse Stube gab es wie immer eine Kreativ-Aufgabe für aller Teilnehmer - so mussten diesmal aus Gips gefertigte Modelle des Kölner Doms angemalt und gestaltet werden.
 
Bei der feierlichen Preisverleihung mit anschließender Party im hauseigenen ostasiatischen Sternerestaurant „taku“ bedankte sich Hausherr Georg Plesser bei allen Kandidaten und zeichnete die drei Bestplatzierten aus: Den dritten Platz belegte Patrick Bär aus dem Hotel Vier Jahreszeiten in Hamburg, der dort Hotelfachmann im 3. Lehrjahr ist und diesmal der einzige männliche Teilnehmer war. Zweitplatzierte wurde Henriette Sinha, die im Mandarin Oriental Munich ebenfalls im 3. Lehrjahr zur Hotelfachfrau ausgebildet wird. Den ersten Platz holte Valerie Melcher aus dem Brenners Park Hotel & Spa, ebenfalls angehende Hotelfachfrau im dritten Lehrjahr.
 
Der Wettbewerb, der dieses Jahr sein 20. Jubiläum feierte, stand ganz im Zeichen der Aus- und Weiterbildung: Neben Übernachtungen in den Mitgliedshäusern des Verbunds wurden die ersten drei Plätze mit Gutscheinen im Wert von € 500.- bis € 3.000.- für Weiterbildungslehrgänge des renommierten IST-Studieninstituts in Düsseldorf prämiert. Das IST- Studieninstitut ist seit 2012 Kooperationspartner der Selektion Deutscher Luxushotels.

Die Gewinnerin des Wettbewerbs, Valerie Melcher aus dem Brenners Park-Hotel & Spa, ist angehende Hotelfachfrau im dritten Lehrjahr und kommt ursprünglich aus dem Stuttgarter Raum. In Australien entdeckte sie ihre Leidenschaft für die Gastronomie und insbesondere die Hotellerie, weshalb sie nach ihrer Rückkehr in Deutschland beschloss, diesen Berufswunsch im Brenners Park-Hotel & Spa in Baden-Baden zu verwirklichen. Mit dem Preisgeld möchte sie erstmal erfolgreich ihre weitere Ausbildung abschließen und sich dann vor allem in den Bereichen Kaffee und Wein weiterbilden und spezialisieren.

www.selektion-deutscher-Luxushotels.de


 

Zurück